Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unglaublicher Vorfall in Innsbruck

Unbekannter tritt kleinem Mädchen (8) brutal in den Bauch

Innsbruck - Am Freitag (17. November) stieß ein unbekannter Mann einem achtjährigen Mädchen aus Innsbruck, das gerade auf dem Heimweg von der Schule in Innsbruck war, mit dem Fuß in den Bauch. dadurch wurde das Kind unbestimmten Grades verletzt.

Anschließend flüchtete der unbekannte Täter. Das Mädchen ging nach Hause und wurde aufgrund von Schmerzen im Bauch mit der Rettung zur Untersuchung in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert. 

Die Polizei ersucht Zeugen des Vorfalles sich beim Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Innsbruck zu melden. 

Beschreibung des Unbekannten: 

Mann, zwischen 35 und 40 Jahre alt, etwa 184 bis 190 cm groß, südländischer Typ, dicke Statur, schwarze lockige bzw. krause Haar, schwarzer Vollbart (Dreitagesbart), braune Augen, bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke, blauen Jeans, einem dunkelroten Shirt, einer schwarzen Wollmütze und Turnschuhen. 

Besonderheiten: Der Unbekannte hat auf der rechten Gesichtshälfte neben dem Mund eine knapp zwei bis vier Zentimeter lange Narbe, er hatte bei dem Vorfall eine Zigarette in der einen und eine Bierflasche in der anderen Hand.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare