Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Triebkopf war betroffen

ICE-Zugteil im Hauptbahnhof Hannover in Brand geraten

Feuerwehrleute stehen an dem in Brand geratenen ICE. Foto: Clemens Heidrich
+
Feuerwehrleute stehen an dem in Brand geratenen ICE. Foto: Clemens Heidrich

Hannover (dpa) - Am Hauptbahnhof Hannover ist ein ICE in Brand geraten. Am hinteren Triebkopf des Zuges kam es zu Rauchentwicklung. Menschen seien zu der Zeit zwar im Zug gewesen, sie wurden jedoch rechtzeitig in Sicherheit gebracht, wie ein Bahn-Sprecher sagte.

Am Hauptbahnhof fuhren zahlreiche Feuerwehrwagen vor. Umliegende Gleise wurden evakuiert. Nach etwa einer Stunde war der Schwelbrand laut Feuerwehr gelöscht. Der ICE war auf dem Weg von Berlin nach Düsseldorf.

Kommentare