Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfassbare Tat in Argentinien

Mit Heckenschere: SIE schnitt Mann Penis und Hoden ab

+

Cordoba/Argentinien - Mit einer Heckenschere soll eine 26-Jährige einem 40-jährigen Mann Penis und Hoden abgeschnitten haben. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Die Frau, eine 26-jährige Architektin, wurde bereits verhaftet. Laut der Lokalzeitung Los Andes soll sie die Tat auch bereits gestanden haben. Laut Minutouno soll das Opfer ein Rockmusiker, dessen Identität nicht bekannt ist, sein. Ihr Anwalt erklärte den Medien, die 26-Jährige sei sexuell bedrängt worden und habe aus Notwehr gehandelt. Dies wurde jedoch von der Polizei bislang nicht bestätigt.

Die genauen Umstände der Tat sind laut den Behörden noch unklar. Der Mann sei unterdessen außer Lebensgefahr. Ob seine Genitalien wieder angenäht werden können, ist noch unsicher.

Kommentare