Strache klagt gegen Website-Betreiber

Website verkauft unter Namen von FPÖ-Politiker Kopftücher

Tirol - Weil der Tiroler David Prieth eine Domain mit dem Namen www.hc-strache.at gesichert hat, hat ihn der FPÖ-Vorsitzende Heinz-Christian Strache wegen Verletzung der Namensrechte angeklagt.

Wie salzburg24.at berichtet, wollte Prieth auf dieser Seite einen Versandhandel für Kopftücher einrichten! Und das ausgerechnet mit dem Namen von Strache, dem von seinen Kritikern islamophobe Positionen unterstellt werden. 

David Prieth, der Mann hinter der Website

Der Streitwert liegt bei 35.000 Euro! Aufgeben will der Tiroler, der die Seite als Kunstprojekt versteht, trotz der Klage nicht. "Ich muss ihm die Domain nicht geben und bevor ich sie ihm gebe, lasse ich sie lieber offline", so Prieth. 

Der Macher der Seite hat auch ein Youtube-Video zu dem Rechtsstreit veröffentlicht.

Das Youtube-Video

mg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser