Pressemeldung Polizei Tirol

Skifahrerin bleibt nach Zusammenstoß bewusstlos liegen - Verursacher fährt weiter

Großglockner - Ein schwerer Skiunfall hat sich am Freitag am Großglockner ereignet.

Am 28.12.2018 um 11 Uhr fuhr eine österreichische Staatsbürgerin in Begleitung ihres Sohnes von der Bergstation der Blauspitze in Kals mit ihren Skiern ab.

Im Bereich eines Flachstückes wurde die Frau von einem bisher unbekannten Skifahrer angefahren, kam zu Sturz und blieb bewusstlos auf der Piste liegen.

Der Zweibeteiligte setzte ohne anzuhalten die Fahrt fort, die Frau wurde nach Erstversorgung in das BKH Lienz eingeliefert.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare