Zerstückeltes Playboy-Model - Großfahndung nach Ehemann

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Jasmine Fiore und ihr Ehemann Ryan Alexander Jenkins - offenbar frisch verliebt in Las Vegas.

Los Angeles - Der mordverdächtige Investmentbanker Ryan Alexander Jenkins, der dem amerikanischen Fernsehpublikum als Star einer Reality-Show bekannt ist, ist trotz einer Großfahndung weiterhin flüchtig.

Lesen Sie auch:

Zerstückelte US-Millionär das Model?

Der vermögende Kanadier wird wegen Mordes an seiner Ehefrau, dem Model Jasmine Fiore (28), gesucht. Nach der Tat soll er die Leiche verstümmelt haben. Der “Los Angeles Times“ am Freitag zufolge, machte sich die kanadische Polizei mit Hubschraubern und Spürhunden auf die Suche nach dem Flüchtigen. In den USA wurde eine Belohnung in Höhe von 25.000 Dollar für Hinweise auf den Verbleib des Mannes ausgeschrieben.

Die unbekleidete Leiche der Frau war am 15. August in Kalifornien in einem Koffer in einer Mülltonne gefunden worden. Dem Opfer waren alle Zähne ausgeschlagen und die Finger abgehackt worden. Die Polizei vermutet, dass der Täter damit die Identifizierung der Leiche erschweren wollte. Der Internetdienst Tmz.com berichtete am Freitag, das Bikini-Model sei anhand einer eingravierten Seriennummer seiner Brustimplantate erkannt worden.

Fiore wurde zuletzt am 13. August in Begleitung ihres Mannes in einem Hotel bei San Diego lebend gesehen. Überwachungskameras zeigen, wie Jenkins das Hotel am nächsten Morgen alleine mit einem Koffer verlässt, in dem sich möglicherweise die Leiche seiner Frau befand, berichtete Tmz.com unter Berufung auf Polizeiquellen. Jenkins war danach offenbar in seine Heimat geflüchtet. Sein Auto wurde an einem Hafen nahe der Grenze nach Kanada sichergestellt.

Der dringend Tatverdächtige spielte in der Show “Megan wants a Millionaire“ einen Millionär auf der Suche nach wahrer Liebe. Der Fernsehsender VH1 hat seine Reality-Show inzwischen gestoppt und zugegeben, dass er Jenkins Vergangenheit offenbar nicht gründlich genug überprüft hatte. Der Banker war vorbestraft wegen häuslicher Gewalt. Außer früheren Freundinnen hatte auch Fiore Anzeige gegen Jenkins erstattet.

Das Paar hatte sich US-Medien zufolge Anfang des Jahres in einem Casino in Las Vegas kennengelernt, wo Fiore damals als Tänzerin arbeitete. Zwei Tage später wurde geheiratet. Einigen Medienberichten zufolge war die Ehe inzwischen wieder annulliert. Ein früherer Freund des Models sagte dem Sender CNN, dass sich das Paar am Abend vor Fiores Verschwinden heftig gestritten hatte. Grund dafür könnte eine SMS gewesen sein, die Fiore zuvor an ihren Ex- Freund geschickt hatte, schrieb Tmz.com. Jenkins hatte die Nachricht offenbar auf dem Handy seiner Frau entdeckt und einen Kommentar hinterhergeschickt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser