Geschäft in Wattens/Innsbruck überfallen

Mit Messer Bargeld von Angestellter erpresst - Täter auf der Flucht

Wattens/Innsbruck - Zwei unbekannte Männer haben Mittwochmorgen gegen 8 Uhr ein Sanitätshaus in Wattens überfallen. Derzeit läuft eine großangelegte Fahndung nach den Tätern.

Mittwochmorgen kurz nach 8 Uhr haben zwei bislang unbekannte Täter ein Geschäft in Wattens überfallen. Die berichtet die Tiroler Landespolizei in einer Medienerstmeldung. Laut Polizei bedrohten die Männer eine Angestellte mit einem Messer. Sie erbeuteten einen dreistelligen Bargeldbetrag und flüchteten anschließend zu Fuß.

Derzeit läuft im Bereich Wattens eine großangelegte Fahndung nach den unbekannten Tätern.

Täterbeschreibung:

1) Mann, ca. 175 cm groß, schlank, dunkel bekleidet

2) Mann, ca. 175 cm groß, schlank, auffallend blaue Augen, bekleidet mit grauem Jogginganzug und einer Schildkappe

Wie die Tiroler Tageszeitung zudem berichtet, sollen die Männer Tiroler Dialekt gesprochen haben.

Pressemitteilung Landespolizidirektion Tirol/mh

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare