Gekaperter Tanker vor Somalia befreit

Moskau - Bei der Befreiung eines gekaperten Tankers vor der Küste von Somalia hat ein russisches Spezialkommando ein Schiff von Piraten gestürmt und die Männer festgenommen.

Ein russisches Kriegsschiff hat nach Angaben der EU-Marinemission Atalanta am Donnerstag den gekaperten Tanker befreit. Das Spezialkommando habe das Schiff gestürmt und die Piraten festgenommen, sagte der Kommandeur des EU-Marineverbandes, Konteradmiral Jan Thornqvist, der Nachrichtenagentur AP. Es fielen zwar Schüsse, bei der Aktion wurde aber niemand verletzt, wie Thornqvist sagte. Die Besatzung sei in Sicherheit.

Die Piraten hatten die unter der Flagge Liberias fahrende “Moscow University“ erst am Mittwoch in ihre Gewalt gebracht. Das Schiff hat rund 86.000 Tonnen Rohöl im Wert von 50 Millionen Dollar geladen. dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser