Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frankreich: Sechs Frauen wegen Schleier verurteilt

Paris - Seit April ist es in Frankreich verboten in der Öffentlichkeit sein Gesicht voll zu verhüllen. Seither gab es hunderte Verstöße gegen das Burka-Gesetz, verurteilt wurden sechs Frauen.

Seit im April sind in Frankreich nach Angaben von Innenminister Claude Guéant sechs Frauen wegen Verstößen gegen das Verbot zu Strafzahlungen verurteilt worden. Keine der Frauen sei zur Teilnahme an einem Bürgerschaftskurs gezwungen worden, sagte Guéant der französischen Zeitung “Le Monde“ in einem am Montag veröffentlichten Interview.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Guéant sagte, die Polizei habe 237 Verstöße gegen das Gesetz verzeichnet, aber nur sechs Frauen seien verurteilt worden. Er gab sich überrascht darüber, dass fast ein Viertel der Frauen, die der Polizei aufgefallen waren, Konvertiten gewesen seien.

dapd

Kommentare