Obama in Nahost

Im Juni 2009 besucht US-Präsident Obama den Nahen Osten
1 von 8
Obama wird in Saudi-Arabien mit allen Ehren empfangen.
Im Juni 2009 besucht US-Präsident Obama den Nahen Osten
2 von 8
König Abdullahs Staat ist Obamas Verbündeter Nummer 1 unter den Arabischen Ländern.
Im Juni 2009 besucht US-Präsident Obama den Nahen Osten
3 von 8
Das Ziel von Obamas Reise ist klar: Das arg ramponierte Image der Amerikaner in den Ländern der Arabischen Welt aufbessern.
Im Juni 2009 besucht US-Präsident Obama den Nahen Osten
4 von 8
König Abdullah ehrt den hohen Gast...
Im Juni 2009 besucht US-Präsident Obama den Nahen Osten
5 von 8
... und man reicht sich die Hände. Ob dem US-Präsidenten eine wirkliche Versöhnung zwischen USA und Islamischer Welt gelingt?
Im Juni 2009 besucht US-Präsident Obama den Nahen Osten
6 von 8
Entscheidend hierfür wird auch der Konflikt um die Palästinenser sein. Mit deren Präsident traf sich Obama vor seiner Reise.
Im Juni 2009 besucht US-Präsident Obama den Nahen Osten
7 von 8
Thema war auch die Wahl von Benjamin Netanjahu, unter dessen Regierung sich der Konflikt nicht gerade entspannt hat.
Im Juni 2009 besucht US-Präsident Obama den Nahen Osten
8 von 8
Dem Vorsitzenden des konservativen Likud-Blocks hatte Obama bereits Mitte Mai ins Gewissen geredet.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.