Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schnee-Chaos im Schwarzwald

Lawine im Mittelgebirge: Frau in Schneeloch verschwunden? Bergwacht sucht Verschüttete

Eine Lawine am Feldberg im Dezember 2020.
+
204212027.jpg

Am Feldberg im Schwarzwald ist eine Lawine abgegangen. Die Bergwacht sucht nach Verschütteten. Eine Frau ist vermutlich abgestürzt oder in ein Schneeloch gefallen.

Freiburg - Schneechaos im Schwarzwald: Nach einer Lawine am Feldberg hat die Bergwacht Hochschwarzwald am Sonntagabend nach verschütteten Personen gesucht.

Schon kurz zuvor sei in einer „sehr steilen Rinne“ zwischen Seebuck-Gipfel und Feldsee eine Frau abgestürzt oder in ein Schneeloch gestürzt, sagte ein Bergwacht-Sprecher.

Frau am Feldberg bei Lawinenabgang abgestürzt? Begleiter wohl unverletzt

Ihr Begleiter oder ihre Begleiterin sei nach ersten Erkenntnissen unverletzt geblieben. Dann sei die Lawine am Feldberg abgegangen, die nun die Bergungsarbeiten erschwere. Wegen der Lawine werde der Einsatz vermutlich bis in die späten Abendstunden dauern, hieß es.

Schon vor zwei Wochen (am 17. Januar) war am Feldberg eine Lawine abgegangen. Eine Person wurde damals verschüttet. (cg mit dpa)

Kommentare