Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Täter in Innsbruck auf der Flucht

Einbruch in Waffengeschäft: Diebe entwenden Pistolen und Revolver

Innsbruck - Bislang unbekannte Täter sind am Samstagmorgen in ein Waffengeschäft am Grabenweg eingebrochen. Sechs Waffen wurden entwendet. Nun bittet die Polizei um Hinweise:

Am Samstag gegen 6.47 Uhr hat es in Innsbruck, in einem Waffengeschäft am Grabenweg einen Einbruchsalarm gegeben. Im Zuge der Nachschau wurde ein offenstehendes Fenster, sowie eindeutige Einbruchsspuren festgestellt. Da nicht bekannt war, ob sich die Täterschaft noch im Objekt befindet, wurde das Geschäft von Kräften der EKO-COBRA durchsucht.

Bei der Durchsicht des Warenbestandes wurde festgestellt, dass neben eines dreistelligen Eurobetrages insgesamt drei Pistolen und drei Revolver sowie Munition gestohlen wurde.

Derzeit gibt es keine Hinweise auf die Täterschaft. Zweckdienliche Hinweise erbeten an jede Polizeidienststelle oder Kripo Innsbruck Journal (059133-75-3333)

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Silas Stein/dpa

Kommentare