Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leute

Einbruch bei den Pochers - während die beiden zuhause sind

Amira und Oliver Pocher
+
Oliver und Amira Pocher bei einer Benefizgala 2018 in München.

Erst Stunden später bemerkten Oliver und Amira Pocher den dreisten Einbruch in ihrem Haus. Dies erzählte das Promi-Paar in seinem Podcast.

Köln - Bei Oliver und Amira Pocher ist nach Angaben des Promi-Ehepaares eingebrochen worden. Und das, während beide selbst in ihrer Kölner Wohnung waren, wie sie nun im gemeinsamen Podcast „Die Pochers hier“ berichteten.

Der oder die Einbrecher seien über die Garage geklettert und dann in ein Fenster eingestiegen. „Wir haben die Kinder zwischen 18 und 19 Uhr bettfertig gemacht“, erzählte das Paar in der neuesten Podcast-Ausgabe. „Der muss Nerven gehabt haben, denn er muss mitbekommen haben, dass wir vor Ort waren.“ Gemerkt habe das Paar den Einbruch erst Stunden später, als Amira Pocher (29) zu Bett gehen wollte.

„Eine Schmuckschatulle lag leer auf dem Bett, erst da haben wir gecheckt, wo die Einbrecher reingeklettert sind.“ In der Folgezeit seien viele Tränen geflossen. Amira Pocher spricht von einer belastenden Zeit, Oliver Pocher (43) wünscht dem Einbrecher fiese Krankheiten an den Hals. Mehrere Medien haben zuvor über die Aussagen im Podcast berichtet. dpa

Kommentare