Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wer kennt ihn?

Dieser Mann hat sein Gedächtnis verloren - Polizei steht vor einem Rätsel

Deutschsprechender Mann ohne Gedächtnis in Dänemark
+
Deutsch sprechender Mann ohne Gedächtnis in Dänemark gibt Rätsel auf - Polizei bittet um Hilfe.

Er kann sich weder an seinen Namen noch an seine Herkunft erinnern - doch er spricht Deutsch mit eine Akzent. Die Polizei in Dänemark steht vor einem Rätsel. Wer ist dieser Mann?

Kopenhagen - Die Polizei im Süden Dänemarks bittet um Hilfe bei der Identifizierung eines Mannes, der sein Gedächtnis verloren hat. Er könne sich weder an seinen vollen Namen noch an seine Herkunft erinnern, hieß es am Freitag in einer Mitteilung. 

Mann ohne Gedächtnis - Polizei bittet um Hilfe

Der Unbekannte sei etwa 50 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er spreche Deutsch mit Akzent - möglicherweise komme er aus Polen und heiße Karol, so die Polizei in Syd- und Sonderjylland. Anfang Juni habe er einen Tag im Krankenhaus von Aabenraa unweit der deutschen Grenze verbracht.

Der „Weihnachtsmann“ aus dem Güterwaggon sorgte in Dortmund vergangenen Sommer für Schlagzeilen. Die tragische Geschichte hatte jedoch ein glückliches Ende. 

dpa

Kommentare