Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Tragödie während EM-Spiel Dänemark gegen Finnland

Spiel wird wohl fortgesetzt - Zustand von Christian Eriksen nach Zusammenbruch auf Spielfeld stabil

Spiel wird wohl fortgesetzt - Zustand von Christian Eriksen nach Zusammenbruch auf Spielfeld stabil

Dessous-Berufsverbot für Männer tritt in Kraft

Riad - In Saudi-Arabien dürfen ab Donnerstag nur noch Frauen in Geschäften für Damenunterwäsche arbeiten. Die Entscheidung schafft 28.000 neue Arbeitsplätze - und ist höchst umstritten.

Damit wird ein Gesetz aus dem Jahr 2006 umgesetzt, das zu heftigem Widerspruch des wahabitischen Klerus' geführt hatte.

Scheich Abdel Asis al Scheich, der höchste Geistliche des Landes, sagte kürzlich in einer Predigt, es verstoße gegen islamisches Recht, wenn Frauen männlichen Kunden ohne Scham Damenunterwäsche verkauften.

Die kuriosesten Sex-Urteile

Bilder

Demgegenüber teilte das Arbeitsministerium mit, dass es bereits 28.000 Bewerberinnen für nun frei werdende Stellen im Einzelhandel gebe.

dapd

Kommentare