Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fett, nahrhaft, unangefochten

Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine

"Kommste vonne Schicht/wat schönret gibt et nich/als wie Currywurst" - Herbert Grönemeyer hat's gesungen, und Millionen Kantinenesser sind seiner Ansicht. Foto: Martin Gerten
+
«Kommste vonne Schicht/wat schönret gibt et nich/als wie Currywurst» - Herbert Grönemeyer hat's gesungen, und Millionen Kantinenesser sind seiner Ansicht. Foto: Martin Gerten

Currywurst mit Pommes sind in Deutschlands Kantinen weiter hoch im Kurs. Aber die Unternehmen achten auch zunehmend auf gesunde Ernährung ihrer Mitarbeiter.

Düsseldorf (dpa) - Trotz aller Bemühungen um gesunde Ernährung bleibt die Currywurst mit Pommes frites das Lieblingsessen der Deutschen in der Betriebskantine.

Bei der alljährlichen Menühitliste des großen deutschen Kantinenkostanbieters Apetito belegte der Klassiker wieder den ersten Platz, wie Apetito mitteilte.

Danach folgt aber mit Alaska-Seelachs auf Ratatouille-Gemüse bereits eine etwas leichtere Mahlzeit. Der Trend zu gesünderer Ernährung und Bioprodukten sei ein klarer Wachstumstreiber im Unternehmen, sagte der Geschäftsführer von Apetito Catering, Andreas Oellerich.

Kommentare