Fahrgäste in Panik

Busfahrer mit fast drei Promille gestoppt

Madunice - Mit fast drei Promille Alkohol im Blut hat ein slowakischer Busfahrer einen Linienbus gelenkt. Verängstigte Fahrgäste alarmierten per Mobiltelefon die Polizei.

Die Beamten stoppten den 37-Jährigen beim Dorf Madunice. Nachdem ein Alkoholtest 2,83 Promille anzeigte, nahmen die Polizisten den Mann in Haft. Er war mit zwölf Passagieren auf der Städteverbindung zwischen Piestany und Hlohovec in der Westslowakei unterwegs. Nun drohen ihm bis zu fünf Jahre Gefängnis wegen Gemeingefährdung, teilte eine Polizeisprecherin am Freitag mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser