Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Von Wagen gerammt

Brautpaar in Unfall verwickelt – Polizist rettet ihre Hochzeit

Mit Blaulicht im Streifenwagen hat der Polizist Cody Matthews (Mitte) ein Brautpaar und dessen Kinder in letzter Minute zum Rathaus in Lake Grove gebracht.
+
Mit Blaulicht im Streifenwagen hat der Polizist Cody Matthews (Mitte) ein Brautpaar und dessen Kinder in letzter Minute zum Rathaus in Lake Grove gebracht.

Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden - dann wurde das Auto eines US-Brautpaars gerammt. Dank der Polizei konnte die Hochzeit doch stattfinden.

Der schönste Tag ihres Lebens wurde für ein US-Brautpaar noch aufregender als gedacht: Nur mit Hilfe der Polizei konnte die Hochzeit doch noch stattfinden. Mit Blaulicht im Streifenwagen brachte ein Polizist das Brautpaar und dessen Kinder in letzter Minute zum Rathaus in Lake Grove, einem kleinen Ort auf Long Island.

Auf dem Weg zum Rathaus war zuvor ein anderer Wagen in das Fahrzeug der Brautleute gekracht, wie die Polizei von Suffolk County am Samstag auf Twitter mitteilte. Verletzt wurde niemand, auch die zwei Kinder des Paares kamen mit dem Schrecken davon.

Ein Polizist habe die Festkleidung bemerkt, erzählte das Paar dem Sender ABC. Das Brautpaar erklärte dem Beamten, sie seien auf dem Weg zur Hochzeit. Als dieser hörte, dass die Zeremonie in 15 Minuten stattfinden sollte, fuhr er die Familie im Streifenwagen zum Rathaus - und sprang sogar noch als Trauzeuge ein.

Lesen Sie auch14-Jähriger steckt im Kamin fest - er wollte Weihnachtsmann spielen

dpa

Kommentare