Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Größter Mann trifft kleinste Frau

Auf diesem Foto sehen Sie zwei Weltrekordhalter

Größter Mann und kleinste Frau der Welt in Ägypten
+
Größter Mann und kleinste Frau. Die beiden Weltrekordhalter haben sich in Ägypten getroffen.

Sie trennt ein Größenunterschied von 1,88 Metern: In Ägypten traf der größte Mann der Welt die kleinste Frau der Welt.

Kairo - Allein sein Unterschenkel ist länger als ihre komplette Körpergröße: Ägypten hat sich als Tourismus-Unterstützer zwei Weltrekordhalter ins Land geholt. Gemeinsam posierten der größte Mann der Welt, Sultan Kösen, 35, 2,51 Meter, und Jyoti Amge, 24, 63 Zentimeter, vor den berühmte Pyramiden von Gizeh.

Sultan Kösen ist 1,88 Meter größer als Jyoti Amge.

Sultan Kösen wurde 1982 in der Türkei geboren und wuchs wegen eines Tumors an der Hirnanhangdrüse ab seinem zehnten Lebensjahr kontinuierlich. Seine Maße sind beachtlich: Die Hände sind 28,5 Zentimeter lang, seine Füße messen 36,5 Zentimeter (Schuhgröße 60). Seit einer Behandlung in den USA ist sein fortwährendes Wachstum gestoppt. Vor fünf Jahren heiratete Kösen seine 76 Zentimeter kleinere Frau Dibo.

Jyoti Amge kam in Indien zur Welt und leidet an Achondroplasie, sie ist seit ihrem 18. Lebensjahr offiziell die kleinste Frau der Welt. Sie arbeitet als Schauspielerin und war in „American Horror Story“ zu sehen. 

Ob der PR-Gag Ägypten Besucherrekorde bescheren wird? Zumindest lieferte das Treffen großartige Bilder.

Kommentare