Astronomische Preise: Essenskosten auf ISS explodieren

+
In die Höhe schießen die Kosten für die Mahlzeiten für die Astronauten an Bord der internationalen Raumstation ISS.

Moskau - Geradezu astronomische Preise: An Bord der Internationalen Raumstation ISS sind die Kosten für eine Tagesmahlzeit innerhalb eines Jahres um fast 40 Prozent gestiegen.

Pro Besatzungsmitglied würden in dem “Sterne-Restaurant“ täglich rund 15 000 Rubel (etwa 350 Euro) fällig, sagte der russische Wissenschaftler Viktor Dobrowolski nach Berichten Moskauer Medien vom Freitag. 2009 betrugen die Kosten noch rund 11 000 Rubel. Ein Grund für die Preissteigerung sind höhere Kosten bei der Entwicklung der Mahlzeiten. Die Raumfahrer nehmen vor allem Fertiggerichte zu sich, die sie mit Wasser in der Mikrowelle zubereiten.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser