Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„2009JF1“

Asteroid kommt Erde im Mai 2022 sehr nahe

Ein brennender Asteroid nähert sich der Erde.
+
Der Asteroid „2009FJ1“ steuert auf die Erde zu und könnte unter Umständen sogar im Mai 2022 aufprallen (Symbolbild).

„2009JF1“ heißt der Asteroid, der auf dem Weg in Richtung Erde ist. Im Mai 2022 kommt er unserem Planeten besonders nahe.

Washington, DC - Rund 13 Meter ist der Asteroid „2009JF1“ groß. Seine aktuelle Flugbahn geht knapp an der Erde vorbei. Am 10. Mai 2022 kommt der riesige Gesteinsbrocken uns dann besonders nahe. Die NASA und die europäische Weltraumorganisation ESA haben den Asteroiden daher ganz genau im Blick. Denn seine Richtung könnte sich immer noch ändern. Dann könnte der Asteroid eine große Gefahr für die Erde darstellen.

BW24* weiß wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Asteroid auf der Erde aufschlägt.

Ein Einschlag des Asteroiden wäre fatal. Der Gesteinsbrocken bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 59.000 Stundenkilometern. Mit solch einer hohen Geschwindigkeit würde der Asteroid laut NASA mit einer Wucht von 230.000 Tonnen TNT auf die Erde prallen. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare