Arbeitsunfall: 49-Jähriger stirbt

+

Salzburg - Bei einem tragischen Arbeitsunfall am Dienstagmorgen in Salzburg ist ein 49-jähriger deutscher Kranführer ums Leben gekommen.

Laut Aussagen eines Arbeitskollegen, kletterte der 49-Jährige auf das Dach des Führerhauses seines Krans. Von dort aus wollte er auf den Ausleger, wieso, ist noch nciht bekannt.

Tödlicher Arbeitsunfall

Plötzlich hatte ihn der Kollege aus den Augen verloren. Der Kranführer war 55 Meter in die Tiefe gestürzt und war auf der Stelle tot. Eine Passantin beobachtete den Sturz und musste von Beamten betreut werden.

Die Ermittlungen laufen.

Quelle: Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser