Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Raketenangriff in Kandahar

+
In Kandahar hat es offenbar einen Raketenangriff gegeben (Archivbild).

Kandahar - Einen Tag nach einem Attentat in der südafghanischen Stadt Kandahar ist es am Mittwoch offenbar zu einem weiteren Anschlag gekommen. In der Innenstadt sei am Abend eine Rakete explodiert, berichtete der arabische Fernsehsender Al-Dschasira.

Das berichtete der arabische Fernsehsender Al-Dschasira. Einige Geschäfte brannten. Angaben über Opfer lagen zunächst nicht vor.

Am Dienstagabend war es in Kandahar zu einem schweren Anschlag gekommen, bei dem mehr als 40 Menschen starben.

Die radikalislamischen Taliban-Rebellen, die zu einem Boykott der Präsidentenwahl in der vergangenen Woche aufgerufen und Wähler bedroht hatten, wiesen am Mittwoch jede Verantwortung für den Anschlag am Vortag zurück.

dpa

Kommentare