Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aix-en-Provence

350 Feuerwehrleute kämpfen gegen Waldbrand in der Provence

+

Das Feuer hat sich auf rund 400 Hektar ausgebreitet - jetzt kämpfen knapp 350 Feuerwehrleute gegen den Waldbrand. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen.

Aix-en-Provence - 350 Feuerwehrleute haben am Montag gegen einen Waldbrand in der südfranzösischen Provence gekämpft. Wie der Nachrichtensender „Franceinfo“ berichtete, hat sich das Feuer auf rund 400 Hektar in der Nähe des Ortes Bastidonne nördlich von Aix-en-Provence ausgebreitet.

Menschen seien nicht zu Schaden gekommen, berichtete die Präfektur des Départements Vaucluse. Die von Aix in Richtung Nordosten führende Autobahn 51 sei gesperrt worden. Eine regionale Zugverbindung wurde zwischen den Orten Manosque und Meyrargues unterbrochen. In Südfrankreich brechen wegen der Hitze und der Trockenheit immer wieder Brände aus.

dpa

Kommentare