Schwerin

Ast verletzt bei Open-Air-Event sechs Besucher schwer

+
Helfer sichern den Unglücksort auf dem Gelände der Freilichtbühne am Schweriner Schlossgarten. Foto: Cornelius Kettler

Ein 18 Meter langer Ast stürzt in Schwerin auf Besucher einer Open-Air-Veranstaltung. 29 Personen werden verletzt, sechs sogar schwer.

Schwerin (dpa) - Bei einer Open-Air-Veranstaltung in Schwerin sind 29 Besucher von einem herabfallenden Ast verletzt worden, sechs davon schwer.

Der rund 18 Meter lange Ast stürzte am Samstagabend auf einen Getränkestand, wie die Polizei mitteilte. Am Sonntagmittag waren noch fünf Verletzte im Schweriner Klinikum in Behandlung. Zwei zunächst lebensgefährlich verletzte Personen gehe es inzwischen besser, sagte der Polizeisprecher.

Sieben Rettungswagen und die Feuerwehr waren im Einsatz, um die verletzten Konzertbesucher zu versorgen. Die Veranstaltung wurde vorzeitig beendet. Zum Zeitpunkt des Unfalls hielten sich laut Angaben der Polizei rund 1000 Menschen auf dem Gelände der Freilichtbühne auf. Die Besucher seien größtenteils ruhig geblieben. Der Betreiber der Freilichtbühne teilte mit, dass die Sicherheit der Bäume auf dem Gelände regelmäßig überprüft werde.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT