ZDF-Serie "Borgia": Porno-Fans alarmiert

+
Mehr Bilder sehen Sie in der Fotostrecke unten

Berlin - Wirbel um die ZDF-Serie "Borgia": Weil der Sechsteiler sehr explizite Sex-Szenen enthält, beschäftigen sich sogar Porno-Fans damit.

Der Machtkampf um das Papstamt in der Renaissance hat am Mittwochabend mehr Fernsehzuschauer interessiert als der Wettkampf in der Fußball-Champions-League. 5,47 Millionen Menschen sahen die zweite Episode des sechsteiligen Historiendramas “Borgia“ im ZDF (20.15 Uhr).

Möglicherweise haben auch die Nackt-Szenen in Teil 1 dazu beigetragen, dass die zweite Folge so viele Zuschauer anlockte. Erotisch Interessierte wurden jedenfalls nicht enttäuscht: In der Episode waren gleich zwei freizügige Szenen zu sehen, in einer zeigt sich Marta Gastini sogar komplett nackt von vorn, samt ihrer Schambehaarung.

Wirbel um Nacktszenen in ZDF-Serie "Borgia"

Wirbel um Nacktszenen in ZDF-Serie "Borgia"

An die Szenen ging Gastini sehr unbefangen heran, wie sie jetzt erzählte. "Die Klappe fiel, dann hieß es 'Action' und ich ließ einfach sofort meine Kleider fallen", sagte die 22-jährige Italienerin der Bild. Privat sei sie jedoch weniger offenherzig und “eher bescheiden und schüchtern“. Außerdem sei sie “sehr religiös und streng katholisch“, berichtete sie. Dennoch wünscht sie sich eine Veränderung der Kirche. “Ich denke, dass die Kirche das Zölibat aufheben und Sex für Priester erlauben sollte!“

Die freizügigen "Borgia"-Szenen haben sogar schon Porno-Fans auf den Plan gerufen: Mitschnitte der Nackt- und Sexszenen aus Folge 1 werden in einem Pornoforum von Internet-Nutzern getauscht.

Im seriösen Film-Forum IOFF erklärt ein Insider schon mal, was in Folge 3 am Donnerstagabend zu sehen sein wird: "Keine Bange, heute Abend ist Juan wieder dabei und nagelt alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Von ihm wird man natürlich kaum was sehen, dafür werden die Weiber alle nackt Schlange stehen, um sich von ihm behupfen zu lassen. Und auch Cesare wird wieder alles wild behupfen, was zwei Beine hat und nicht schnell genug auf den nächsten Baum kommt. Sex sells, heißt: nackte Frauenhaut sells."

lsl/dpa/dapd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser