Kandidat fliegt bei Jauch früh raus

War das die schwierigste 200-Euro-Frage aller Zeiten?

+
  • schließen

Köln - Für Serdar Bulat aus Berlin war schon bei der 200 Euro-Frage Schluss. Doch das lag auch an einer kniffligen Frage des "Wer wird Millionär"-Teams. 

Dauerstudent Bulat will mal ein Restaurant in der Türkei eröffnen. Doch der 28-jährige Politikstudent scheiterte in der WWM-Sendung am Montag ausgerechnet an einer Essensfrage. 

Um diese 200-Euro-Frage ging's

Bestellt man im Restaurant einen „Nicoise“ so heißt es womöglich wenig später... 

A: Den Braten hab ich gerochen

B: Da haben wir den Salat

C: Das ist doch kalter Kaffee

D: Jetzt geht's um die Wurst

Kritik von den Zuschauern an der Frage

Sie haben auch Schwierigkeiten bei dieser Frage? Da sind Sie nicht alleine! 

Auch auf der Facebook-Seite der Sendung gibt es einige Kritik an der Fragestellung: 

Häme von Günther Jauch

Während der Kandidat bei der Frage ins Schwimmen geriet, kam von Günther Jauch Häme: "Und Sie wollen ein Restaurant eröffnen! Ohne Nicoise? Steht eigentlich auf fast jeder Speisekarte."

Das ist die richtige Antwort

Letztlich versuchte der Moderator den Kandidaten dann doch noch auf Joker-Kurs zu bringen, doch Bulat versuchte es mit Raten und der Antwort A: "So früh einen Joker nehmen?", überzeugte er sich selbst. 

Pech für ihn, denn Antwort B, Salat, wäre richtig gewesen! Jauch kommentierte das frühe Aus trocken: "Es war kurz und schnell und schmerzlos."

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser