Warum wurde nichts aus Kilian und Denise?

+

Kiefersfelden - Bei der TV-Show "Ein Bus voller Bräute" hatte sich Kilian aus Kiefersfelden in die 24-jährige Denise aus Hessen verguckt. Doch warum wurde nichts aus den beiden.

Im vergangenen Februar machte der "Bus voller Bräute" in Kiefersfelden halt. Bei der Flirt-Show hatten dann drei Burschen aus der Inntal-Gemeinde die Gelegenheit, die Frauen näher kennenzulernen. Der 21-Jährige Kilian und die 24-jährige Denise aus Hessen kamen dabei schnell ins Gespräch. Denise war so angetan von dem jungen Kieferer, dass sie noch länger bei ihm blieb. Anfangs sah es so aus, als hätte es richtig gefunkt zwischen den beiden. Doch eine Beziehung kam nicht zustande. Wir haben mit der 24-Jährigen über die Show und über ihre Zeit mit Kilian gesprochen. (Kilian war für eine Stellungnahme bislang noch nicht zu erreichen, Anm. d. Red.):

Das sind die 20 Bräute aus dem Bus

Was waren Deine schönsten Momente bei der Show?

Das Dorffest in Kiefersfelden war mit am besten. Wir haben bis in die Nacht hinein gefeiert und anschließend sind die Jungs noch heimlich mit in den Bus gekommen.

Wie kam es dazu, dass Du Dich in Kilian verguckt hast?

Das war recht komisch, weil man ja normalerweise nicht so einfach jemanden kennenlernt, wenn Kamerateams dabei sind. Doch als Kilian beim Speeddating gemeint hat, dass ihm Ehrlichkeit sehr wichtig sei, hat mich das von ihm überzeugt.

Was habt Ihr zusammen alles erlebt?

Wir waren Klettern, mit dem Quad im Gelände unterwegs und beim Weißwurst-Frühstück. Das war schon eine tolle Zeit. Allerdings haben wir immer so viel unternommen, dass die Nächte meistens zu kurz waren.

"Bus voller Bräute" hält in Kiefersfelden

Wie ging es dann weiter mit Dir und Kilian?

Es endete dann recht schnell in einem ziemlichen Kindergarten. Das hätte ich so wirklich nicht erwartet. In den letzten zwei Tagen, in denen ich noch bei ihm war, hat er schon angefangen sich etwas seltsam zu verhalten. Ich habe damals schon gesagt, dass ich mir vorstellen könnte, nach Bayern zu ziehen. Aber er hat nie eine klare Aussage gemacht, wie er zu mir steht und ob er sich eine Beziehung vorstellen könnte. Ich bin dann nach Hause gefahren und ab da war dann Funkstille. Durch Christian, der auch bei der Show dabei war, habe ich dann erfahren, dass Kilian eine neue Freundin aus Rosenheim hat.

Hattest Du danach nochmal Kontakt zu ihm?

Kilian hat mir eine E-Mail geschrieben, dass er wegen seiner Arbeit und dem Verein keine Zeit mehr für mich hat. Im nachhinein glaube ich, dass er so einer ist, der nur seinen Spaß mit den Mädchen haben will.

Und damit war es dann vorbei?

Nicht ganz. Auf Facebook hat dann auf einmal eine Vroni angefangen mich wegen der ganzen Sache mit Kilian zu beleidigen und zu mobben. Sie hat geschrieben: ' Du bist das Peinlichste, was sie je gesehen habe. Bayern braucht dich nicht. Und lass meinen Freund Kilian in Ruhe.' Wer genau dahintersteckt, weiß ich nicht. Aber ich habe mich bei meinen Bekannten in Kiefersfelden nach dieser Vroni erkundigt, und keiner kannte sie.

Wie siehst Du die Sache mit der Show und Kilian jetzt im Nachhinein?

Ich bereue es nicht, bei dem Projekt mitgemacht zu haben. Und ich bereue auch nicht die Entscheidung, bei Kilian geblieben zu sein. Ich mag Kilian eigentlich, nur bin ich über sein Verhalten enttäuscht. Ich hoffe sehr, dass wir irgendwann wieder normal miteinander reden können wie erwachsene Menschen.

Interview: ps/red

Aus dem Video-Archiv

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser