Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorfreude auf die Bräute

+

Kiefersfelden - Der"Bus voller Bräute" hält am Samstag in der Inntal-Gemeinde. Drei Junggesellen hoffen dann, ihre Braut fürs Leben zu finden.

Flirt-Alarm in der Inntal-Gemeinde! Der erste Stopp für die Dreharbeiten der neuen Vox-Casting-Show ist am Samstag in Kiefersfelden.

Im "Bus voller Bräute" treten 20 einsame weibliche Herzen - von Berlin aus - eine Tour durch die Provinz an, um ihrer großen Liebe zu begegnen. Entlang einer festgelegten Route quer durch Deutschland werden innerhalb von acht Wochen acht Dörfer besucht. In jedem Ort warten drei ausgewählte Junggesellen. Die 20 Damen können zunächst wählen, welchen der drei Junggesellen sie in einem ersten Date kennenlernen wollen. Wenn die Chemie stimmt, sind weitere Treffen möglich - alles kann, nichts muss...

Kiefersfelden steht auf dem Tourplan der potentiellen Bräute. Das Dorf im Inntal ist die erste von insgesamt acht Stationen. Im Vorfeld hat die Produktionsfirma einige Junggesellen auf ihre Tauglichkeit für die Flirt-Tage gecastet. "Die Suche nach den Kandidaten für die neue TV-Show hat sich schnell herumgesprochen", so Werner Scholler, der für die Organisation des Kuppel-Events bei der Gemeinde zuständig ist. "Es haben zunächst recht viele Burschen ihr Interesse bekundet, als es aber dann ernst wurde, sind noch etwa zehn Junggesellen übrig geblieben. Davon wurden dann vom Produktionsteam drei Männer ausgewählt."

Um 10 Uhr wird der Bräute-Bus am Samstag vor dem Blaahaus Halt machen. Dann darf man sich erstmal beschnuppern und kennenlernen. Die Vorfreude bei den Junggesellen ist schon bis zum Siedepunkt gestiegen. Die nächsten Tage steht dann ein turbulentes Programm auf dem Plan. Neben einem Candle-Light-Dinner werden die Schürzenjäger die Ladies unter anderem zum winterlichen Wandern und zu einer Lama-Trekking-Tour ausführen. Tierische Liebesgefühle werden da wohl nicht zu vermeiden sein.

Am kommenden Dienstag findet ein Dorfabend im Gruberhofstadl mit der Gruppe Bavaro Beat , der Woiggabruch-Musi, den Plattlern und den Goaßlschnalzer des Trachtenverein Grenzlandler mit Stimmung und Tanz statt.

Die Entscheidung, ob eine oder gar mehrere der Damen in Kiefersfelden bleiben, wird dann am Mittwoch vor dem Blaahaus fallen.

Pressemeldung Kaiser-Reich Information Kiefersfelden/redro24

Kommentare