Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Interview

„Totaler Druck“: Heidi Klum wollte Ana Martinovic bei GNTM komplett verändern

Heidi Klum am Set von GNTM, Ana Martinovic macht ein Spiegelselfie
+
Ana nahm 2021 bei GNTM teil.

Bei GNTM ist Ana Martinovic 2021 Neunte geworden. Doch für den Erfolg in der Castingshow musste die BWL-Studentin sich stark verändern. Im Interview mit Ippen.Media spricht das Model über „Germany‘s Next Topmodel“ und den Druck, den sie damals verspürte.

München - In der 16. Staffel GNTM (alle News auf der Themenseite) wurde Ana Martinovic schnell als „die süße Maus“ abgestempelt. Sie hatte stets ein Lächeln auf den Lippen, wirkte dabei aber immer irgendwie zerbrechlich und unsicher. Nicht nur einmal kullerten bei der Schönheit die Tränen. Auch, weil Heidi Klum sehr viel von ihr abverlangte.

Germany’s Next TopmodelCastingshow
ModerationHeidi Klum
Erstausstrahlung25. Jan. 2006 auf ProSieben
Staffeln17

Heidi Klum machte Ana Martinovic Druck: Sie sollte selbstbewusster werden

Denn aus der schüchternen, süßen Ana, wollte Heidi Klum eine starke, selbstbewusste Frau machen. Immer wieder kritisierte die Modelmama, dass Ana bei GNTM zu lieb wirke. Die 48-Jährige wünschte sich „mehr Pfeffer“. Doch für das angehende Model blieb nicht viel Zeit, um sich weiterzuentwickeln. Immerhin dauern die Dreharbeiten nur einige Wochen. Ana machte sich zusätzlich selbst Druck. „Ich hätte alles gemacht, um zu gewinnen“, gesteht sie im Interview mit Ippen.Media. Heidi Klums Kritik nahm sie sich sehr zu Herzen.

Auch optisch musste sich die GNTM-Kandidatin stark verändern. Ihre dunkle Mähne wurde beim Umstyling blond gefärbt. „Für mich wirkt die Ana schon ein bisschen wie die Unschuld vom Lande. Mit einem neuen Look möchte ich die liebe, süße Ana in ein atemberaubendes Model verwandeln“, erklärte Heidi damals ihre Entscheidung (das sind die auffälligsten Umstylings seit der ersten Staffel GNTM).

So sah Ana vor ihrem Umstyling bei GNTM aus.

War die Kritik an Anas Person nicht gerechtfertigt?

So ganz umsetzen, was Heidi Klum von ihr verlangte, konnte Ana nicht, weshalb sie GNTM als Neuntplatzierte verlassen musste. „Vor Ort hatte ich totalen Druck. Es fiel mir schwer, selbstbewusster zu werden. Damals habe ich das auch noch nicht so ganz verstanden, sondern dachte einfach ‚mach alles, damit du weiterkommst‘“, erzählt die Nersingerin.

Im Nachhinein sieht sie die Situation etwas anders: „Man kann mich ja nicht ändern, vor allem nicht in der kurzen Zeit!“ Besonders die Formulierung störe sie mittlerweile: „Man soll ja eigentlich so sein, wie man will oder wie man ist. Und dann bin ich da die Süße, soll aber nicht die Süße sein. Besser wäre es gewesen, sie hätten gesagt ‚Sei süß, aber in den richtigen Momenten selbstbewusst.‘“

GNTM-Kandidatin Ana Martinovic hat endlich ihr Ziel erreicht

Heute wünschte sich die 21-Jährige, sie hätte einfach gesagt: „Hey, das geht doch gar nicht!“ Doch sie weiß auch, dass sie sich das vor Heidi Klum wahrscheinlich gar nicht trauen würde. Ein Jahr nach GNTM hat Ana ihr Ziel endlich erreicht: „Ich bin in der kurzen Zeit sehr gereift und bin selbstbewusster und sicherer geworden!“ Neben ihrem BWL-Studium arbeitet sie erfolgreich als Model.

Sensibel sei sie schon immer gewesen, so wie ihre Mama und Oma auch. „Sobald ich nicht perfekt war, konnte ich heulen“, gesteht Ana. Doch heute könne sie ihre Tränen besser kontrollieren. „Davor war ich noch wie ein Kind und jetzt bin ich erwachsen geworden“, meint Ana stolz. An der Castingshow würde sie trotzdem jederzeit wieder teilnehmen: „Mein Herz schlägt für GNTM! Da müsste mich Pro7 gar nicht fragen.“ 

Lieselotte hat nach GNTM bereits TV-Angebote

Kurz vor dem diesjährigen Finale musste Lieselotte GNTM verlassen. Doch den Exit nimmt die 66-Jährige gelassen. Im Interview mit Ippen.Media verrät Lieselotte: „Dschungelcamp hat sich schon gemeldet“. Verwendete Quellen: Interview mit Ana Martinovic, ProSieben.de