RTL plant keine neuen Folgen mehr

TV-Aus für Christian Rach als "Restauranttester"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Christian Rach geht ab Herbst für RTL "Undercover"
  • schließen

Der Grund für das vorläufige Ende sind wohl die überraschend schlechten Einschaltquoten, die Rachs Comeback-Staffel verzeichnete. Vom Glanz aus früheren Zeiten war nichts mehr zu spüren.

2017 strahlte RTL die achte Staffel von "Rach, der Restauranttester" - offenbar war das gleichzeitig die letzte Staffel. In einem Interview mit dem Medienmagazin und Brachendienst „DWDL.de“ bestätigte RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer: „Derzeit sind keine neuen Folgen geplant.“ Grund sind miese Quoten: Mit im Schnitt nicht mal zwölf Prozent Marktanteil in der Zielgruppe blieb "Rach, der Restauranttester" hinter den Erwartungen des Senders zurück. 

Viele Restaurants pleite: Niederschmetternde Bilanz für Rach

Vor vier Jahren hatte Rach RTL in Richtung ZDF verlassen.  "Ich hatte das Gefühl, dass ich mit der Zeit Handbremsen angezogen hatte, die ich wieder lockern wollte, um mit voller Power nach vorne zu blicken", sagte er damals in einem Interview gegenüber DWDL.de. Angekommen bei ZDF lief dort die neue Show "Rach tischt auf". Das Format wurde bereits nach vier Folgen wegen zu schlechter Quoten eingestellt. Auch eine „Terra X“-Produktion über die Kulturgeschichte des Essens und die Reihe „Rach und die Restaurantgründer“ waren nicht die Quotenbringer für das ZDF. Im Herbst 2015 wechselte Rach dann wieder zu seinem alten Sender.

Rach bleibt RTL nun offenbar erstmal treu. "Mit Christian Rach sind wir im Gespräch über neue Konzepte", so das Magazin DWDL.de.

mh

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser