Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kein Schunkeln in Jaipur

"Musikantenstadl" in Indien abgesagt

andy
+
"Musikantenstadl"-Moderator Andy Borg

Wien - Volksmusikfans müssen im kommenden Jahr aus Kostengründen auf das Gastspiel des „Musikantenstadl“ in Indien verzichten. Dafür gibt es einen triftigen Grund.

Die Kooperationspartner sagten die Musikveranstaltung, die im Oktober 2014 im indischen Jaipur geplant war, am Montag ab. Ob es einen Ersatztermin für das Indien-Gastspiel geben wird, ist noch nicht klar.

„Es hat sich bei den Vorbereitungen herausgestellt, dass für die involvierten Fernsehanstalten ein größerer finanzieller Aufwand als geplant entstehen würde, um einen reibungslosen technischen Ablauf dieses Großprojekts zu garantieren“, hieß es vom Bayerischen Rundfunk (BR) und vom österreichischen Rundfunk ORF am Montag.

Im Bewusstsein der Verantwortung gegenüber ihren Gebührenzahlern haben sich die Partnersender daher gemeinsam dazu entschlossen, rechtzeitig und vor dem Entstehen von Kosten von einer Realisierung Abstand zu nehmen“, hieß es. Laut aktuellem Tourplan tritt Moderator Andy Borg mit seinem „Musikantenstadl“ im kommenden Jahr insgesamt viermal in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf.

dpa