Vorbildlich anders

"Tatort"-Schauspielerin ChrisTine Urspruch geehrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Große Ehre für die große ChrisTine Urspruch

Köln  - Sie ist anders und geht damit vorbildlich locker um: Dafür hat die „Tatort“-Schauspielerin ChrisTine Urspruch (43) am Donnerstag den Medienpreis „Bobby“ der Lebenshilfe erhalten.

In dem Westfalen-Krimi spielt Urspruch die kleinwüchsige Gerichtsmedizinerin Silke Haller, die von ihrem Chef Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) aber nur „Alberich“ genannt wird. Der Preis ehre den humorvollen und tabulosen Umgang des Münster-„Tatorts“ mit dem Anderssein, sagte die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe, Ulla Schmidt. Die Schauspielerin nahm den undotierten Preis in Köln stellvertretend für das gesamte Team des „Tatort“-Teams aus Münster entgegen.

Der Lebenshilfe-Preis wurde zum 14. Mal vergeben, frühere Preisträger sind etwa Günther Jauch, Alfred Biolek oder Guildo Horn.

dpa

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser