Ein Hauch von Hollywood

Traunstein - Die Produktionsfirma Spreadfilms hat sich das Ziel gesetzt, einen Film über die Stadt und ihre Bürger zu drehen. Wir haben die Dreharbeiten begleitet.

Die Filmproduktionsfirma Spreadfilms aus Traunstein produziert einen Film über die Stadt und deren Einwohner. Besondere Geschichten wollen die Macher um Geschäftsführer Andreas Ramelsberger ausgraben, um Einblicke in die Lebensweise der Traunsteiner zu geben und den Charme der Stadt darzustellen.

Impressionen von den bisherigen Dreharbeiten

"Traunstein in Szene" - Die Dreharbeiten

"Wir wollten einfach in Traunstein etwas starten und einen Film mit Traunsteinern über Traunstein produzieren. Wir wollten sehen, wie kreativ die Bürger sind, welche Ideen sie haben," erklärt Ramelsberger die Idee, die hinter dem Projekt steckt. Die Dreharbeiten laufen seit einigen Tagen, in der Mediathek von Spreadfilms können die Interviews angesehen werden.

Am Ende soll dann ein Kurz- oder Spielfilm entstehen, der die verschiedenen Gesichter der Stadt darstellt. "Noch sind wir in der Ideen-Findungsphase", so der Spreadfilms-Geschäftsführer über den Fortschritt der Dreharbeiten. "Welches Genre es dann letztendlich wird, zeigt sich noch."

Das fertige Werk soll dann der Stadt Traunstein zur Verfügung gestellt werden. "Wir wollen den Film dann beim Public Viewing auf dem Stadtplatz und eventuell im Kino zeigen. Wir werden sehen, welche Möglichkeiten sich da ergeben."

Im Friseusalon "Laura Latini" fanden die Dreharbeiten am Mittwoch statt. Spreadfilms-Mitarbeiterin Veronika Posch führte das Interview mit Friseurin Jacki Vasile. 

Wie das Interview verlaufen ist, sehen Sie im Video.

Für Anregungen und Filmideen steht die E-Mail-Adresse traunstein@spreadfilms.de zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf traunstein.spreadfilms.de.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser