Jana Hora-Goosmann als Mutter Klingenthal

"Soko"-Star steigt bei "GZSZ" ein

+
Jana Hora-Goosmann in der Rolle von Mutter Klingenthal.

Potsdam - Man kennt sie aus verschiedenen Krimi-Produktionen. Jetzt ist Jana Hora-Goosmann (46) die Neue beim RTL-Dauerbrenner „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ („GZSZ“).

Ab Februar 2014 (Folge 5438) übernimmt sie die Rolle der Mutter von Serien-Bösewicht Zacharias (Zac) Klingenthal. Den ersten Drehtag hat Hora-Goosmann als Christina Klingenthal bereits hinter sich. Die wohlhabende Architektin reist aus Dubai an, um ihrem straffällig gewordenen Sohn wieder in die Spur zu bringen. Zac droht eine Gefängnisstrafe, nachdem er mit einer Hanfplantage aufgeflogen war. „Nach etlichen Rollen, in denen ich sehr burschikos oder extrem verschroben in meiner Aufmachung zurechtgemacht wurde, freue ich mich zur Abwechslung mal wieder über einen eleganten Kleidungsstil.

Hora-Goosmann ist aus verschiedenen Krimi-Produktionen „Die Wache“, „SK Kölsch“ oder „Soko Leipzig“ bekannt. „Ich bin ein Arbeitspferd. Kamera an und los geht's“, sagt die 46-Jährige über sich selbst.

dpa

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser