Sissi frohlockt: "Oh! Er ist blond!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sissi im Kreise der 20 Bewerberinnen. Die Rosenheimerin sitzt ganz rechts auf dem Sofa.

Rosenheim - Sissis erste Begegnung mit dem Bachelor in Kapstadt verlief vielversprechend - auch wenn sie bei der Rosenvergabe lange warten musste! Die Höhepunkte:

Mit dabei im Feld der attraktiven Damen bei der RTL-Show "Der Bachelor" ist Sissi Fahrenschon. Die 23-Jährige kommt aus Rosenheim und ist ein gern gesehener Partygast in der Region. 

Public-Viewing in Rosenheim

Wie rosenheim24 exklusiv von Sissi erfuhr, hat sie die Auftaktfolge von "Der Bachelor" gemeinsam mit Freunden und Verwandten in einer Rosenheimer Gaststätte geschaut. Natürlich wurde dabei auch ihr erster TV-Auftritt vor Millionenpublikum gefeiert! 

Sissi Fahrenschon bei "The Bachelor"

Der Bachelor: Paul

So funktioniert die Show:

Mittels Einzel- und Gruppendates soll der Junggeselle den Kandidatinnen näher kommen. Die Auserwählten erhalten eine Rose und sind eine Runde weiter. Die rosenlosen Kandidatinnen scheiden aus. Acht Folgen lang hat der Bachelor die Qual der Wahl.

Zum Anfang der Show wurde das große Geheimnis um den männlichen Hauptdarsteller dieser Show gelüftet. Es ist Paul, 30 Jahre alt und Image-Manager im Gastronomiegewerbe und ehemaliger Mister Hamburg. Der Hamburger mit blonden Haaren, blauen Augen und Drei-Tage-Bart kommt bei den meisten Frauen gut an. Schnell werden Vergleiche gezogen: Er sei ein „David-Beckham-Typ“. Und es wird spekuliert ob er als Zahnpasta-Model arbeitet.

Die erste Begegnung

In der Limousine wurde Sissi zur Villa in Kapstadt gefahren – und das als Erste aller Kandidatinnen. Als ihre Augen Paul trafen, fuhr es aus ihr heraus: „Oh! Er ist blond!“ Und stellte zufrieden fest: „Er schaut richtig gut aus!“.

Doch wie begrüßt man einen Bachelor? Sissi nervös: „Soll ich ihm die Hand geben?“ Als sich die Rosenheimerin und der Bachelor gegenüberstanden, wurde es doch etwas intimer - Küsschen links und rechts.

Sissis Fazit nach der ersten Begegnung: „Wir fanden uns schon sympathisch, war gut!“ Paul reagiert euphorischer: „Da sind Funken hin- und hergegangen. Sie war sehr offensiv, es hat etwas geknistert. Es wurde deutlich, da geht was!“

Sissi musste lange zittern

In der "Nacht der Rosen" musste Sissi aber lange zittern: "Es war total schrecklich. Es wurden immer weniger und ich dachte, ich muss jetzt nach Hause fliegen!"

Bereits 14 Rosen hatte der Bachelor vergeben, als sich Sissi die Letzte schnappen konnte. Für fünf Kandidatinnen ist die Show schon zu Ende, sie fliegen zurück nach Deutschland.  

Erste Gemeinsamkeit: Zwei Familienmenschen

Eine große Gemeinsamkeit zwischen beiden wurde schnell deutlich, denn beide lieben ihre Familien. Sissi bewundert die lange Ehe ihrer Eltern.

Lesen Sie mehr über Sissi:

Sissi auf der Tanzfläche

Interview mit Sissi

Wer wird Sissi gefährlich?

Seit 31 Jahren sind sie schon verheiratet und noch immer glücklich. So etwas wünscht sich auch Sissi – einen „Beschützer“-Ehemann, Kinder und ein Haus.

Auch der Bachelor ist ein Familienmensch und zeigt Gefühle vor der Kamera. Mit Tränen in den Augen erzählt er von den größten Schicksalsschlägen seines bisherigen Lebens, nämlich die beiden tödlichen Krebserkrankungen seiner Eltern. Beide waren 27 Jahre verheiratet – für Paul ein Vorbild. Wohl auch um den Verlust der Eltern zu verarbeiten, sucht Paul vor allem Geborgenheit bei seiner nächsten Partnerin.

20 heiße Single-Frauen: Wer bekommt den Bachelor?

Die nächste Folge von "Der Bachelor" läuft am 11.Januar, um 21.15 Uhr auf RTL

mg 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser