Verstärkung für ZDF-Staatsanwalt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Staatsanwalt Rainer Hunold (r.) bekommt Verstärkung für sein Team. Simon Eckert ersetzt den bisherigen Kriminalhauptkommissar, gespielt von Marcus Mittermeier (l.), der aus der Serie aussteigt.

Berlin/Mainz - Das Team um ZDF-Staatsanwalt Rainer Hunold alias Bernd Reuther bekommt Unterstützung: Simon Eckert spielt einen neuen Kriminalhauptkommissar.

Das Team um Rainer Hunold alias Staatsanwalt Bernd Reuther bekommt einen Neuen. Schauspieler Simon Eckert steigt am 20. Januar in die ZDF-Krimiserie “Der Staatsanwalt“ ein. Er spielt Kriminalhauptkommissar Christian Schubert, der den Kollegen Thomas Reuther (gespielt von Marcus Mittermeier) ersetzt. Mittermeier scheidet aus der Serie aus.

Die siebte Staffel mit sechs neuen Folgen startet an diesem Freitag (6.1., 20.15 Uhr), wie das Zweite Deutsche Fernsehen am Dienstag in Mainz mitteilte.

Über den Neuen im Team sagt der zuständige ZDF-Redakteur Günther van Endert: “Rainer Hunold in der Titelrolle und Fiona Coors als seine Schwiegertochter erhalten mit Simon Eckert in der Rolle des Christian Schubert einen umtriebigen und sympathischen Kollegen, der sie mit unkonventionellem Verhalten unter Druck setzt.“ In seinem ersten Fall “Spiel des Todes“ ermittelt Schubert nach einem Mord im Milieu rund um die Wiesbadener Spielbank.

“Der Staatsanwalt“ hat sich fest als Freitagabendkrimi im ZDF etabliert. Die vorangegangene Staffel erreichte im Herbst 2011 im Durchschnitt 15,2 Prozent Marktanteil und lag damit deutlich über dem Jahreswert von 12,1 Prozent.

dpa

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser