Außergewöhnliche Ablenkung

Schlager-Topstar gibt plötzlich Konzert: Senioren von toller Aktion gerührt

+
Ein Screenshot aus dem Video.

Für einige Senioren gab es inmitten der schwierigen Zeiten rund um das Corona-Virus eine gelungene Überraschung: Eine berühmte Schlagersängerin gab für die Bewohner eines Altenheims ein Konzert.

  • Viele Senioren müssen aufgrund des Coronavirus* ihre sozialen Kontakte stark einschränken.
  • Klaas Heufer-Umlauf von „Late Night Berlin“ hat sich nun eine Überraschung für die Anwohner eines Seniorenheims überlegt.
  • Er organisierte ein Überraschungskonzert mit einer berühmten Schlager-Sängerin.

Berlin - In Krisenzeiten ist Zusammenhalt gefragt. Das zeigt sich besonders aktuell aufgrund des Coronavirus*, das sich auch in Deutschland ausbreitet. Menschen, die zur Risikogruppe gehören, sind oft völlig abgeschottet und haben nur wenig soziale Kontakte, damit sie sich nicht bei anderen anstecken können. Um einigen dieser Menschen trotzdem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, hat sich nun der Fernsehmoderator Klaas Heufer-Umlauf eine besondere Art der Ablenkung überlegt.

Überraschungskonzert bei „Late Night Berlin“: Schlagersängerin performt vor Altersheim in Corona-Krise

Außergewöhnliche Aktionen sind in Klaas‘ aktueller Sendung „Late Night Berlin“ bekanntermaßen keine Seltenheit. Meistens handelt es sich um verrückte Ideen, die er manchmal alleine, manchmal in Kombination mit bekannten Persönlichkeiten umsetzt und die seine Zuschauer zum Lachen bringen sollen. Ein wenig anders verlief es doch mit seiner neuen Aktion: Um den Bewohnern eines Altersheims, die alle zur Risikogruppe zählen, eine gelungene Ablenkung von der aktuellen Zeit zu bieten, hat der 40-Jährige ein Überraschungskonzert für die Senioren veranstaltet!


Um sein Konzert anzukündigen, wurden in dem Seniorenheim davor Plakate aufgehängt, die einen „prominenten geheimen Überraschungsgast“ ankündigten. Und den sollte es an dem Tag auch geben: Für sein Konzert hatte Klaas Heufer-Umlauf niemand Geringeres als die Schlagersängerin Stefanie Hertel an seiner Seite.

Überraschungsaktion bei „Late Night Berlin“: Stefanie Hertel gibt Konzert für Senioren in Corona-Krise

Mit einem Bus, der als Bühne umfunktioniert worden war, fuhr der Moderator schließlich vor und begrüßte die Senioren, die sich für die Überraschung auf den Balkonen versammelt hatten. Als er am Ende seiner kurzen Rede Stefanie Hertel ankündigte, sagte sie: „Ich freue mich total, dass ich sowas Außergewöhnliches machen kann und Ihnen hoffentlich ein bisschen Freude ins Haus bringen kann.“ Und danach startete auch schon das „Mini-Konzert“: Die Sängerin performte zu ihrem Song „Que Sera“, und die Bewohner waren sichtlich begeistert: Sie klatschten, lachten und schaukelten zur Musik. Am Ende gab es einen Applaus für Stefanie Hertel und zahlreiche Daumen nach oben. „Mir hat es sehr gut gefallen“, sagte eine Seniorin zu dem Konzert. „Ich habe nur bedauert, dass sie so schnell wieder weg musste.“

Davor gab es aber noch eine kleine Dankesrede von Klaas Heufer-Umlauf: „Vielen Dank fürs Zuschauen und vielen Dank an alle Pflegerinnen und Pfleger und alle Menschen, die sich gerade um die älteren Herrschaften kümmern“, sagte er mit Blick auf die Balkone, auf denen auch die Pfleger zugesehen hatten. „Nochmal ein herzliches Dankeschön, dass ihr das macht, dass hier das Konzert möglich ist, dass alle Leute zuschauen können. Vielen Dank für diese tolle und wertvolle Arbeit.“ 

Zuletzt lagen allerdings erneut schwere Vorwürfe gegen die beliebten Show Moderatoren Joko und Klaas vor. Der Moderator Klaas Heufer-Umlauf verriet zudem ein Netflix-Geheimnis in seiner Show

nz

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare