Sabrina verlässt "Big Brother"-Haus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Nach 149 Tagen muss die feurige Italienerin ausziehen.

Köln - Für Sabrina ist der Traum von 250.000 Euro erst einmal vorbei. Nach 149 Tagen wählen die Zuschauer sie aus der TV-WG raus.

Aus der Traum von 250.000 Euro: Sabrina muss nach 149 Tagen das "Big Brother"-Haus verlassen

Am Dienstag vor genau 149 Tagen stieg sie unter großem Jubel als Geburtagsüberraschnung aus einer Riesentorte. Am Montag dann der ruhige Abschied, ohne große Worte. Sabrina, die feurige Italienerin musste die TV-WG zwei Monate vor dem großen Finale der zehnten Staffel verlassen - so haben es die Zuschauer gewollt und das eindeutig: 86,5 Prozent aller Stimmen wollten, dass die 24-jährige Friseurmeisterin aus Neu-Isenburg geht und damit die Chance auf den Gewinn von 250.000 für immer verliert.

Sabrina verlässt das Big Brother-Haus

Für Sabrina ist der Traum, "Big Brother" zu gewinnen, vorbei. Für Natascha und Marc und hat er gerade erst angefangen. Die 25-jährige Arzthelferin und der 24-jährige angehende Student sind kurz nach Sabrinas Abgang in die TV-WG eingezogen. Mit Bier und Sekt im Gepäck wurden die beiden letzten regulären Nachrücker dieser Staffel freudig empfangen. Besonders Katrin wiederholte immer wieder: "Ich freue mich so, dass ihr da seid!"

Pressemeldung RTL II

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser