Dritte Prüfung für Sarah - "Kuscheln" mit Schlangen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sarah Knappik im "Boot des Grauens"

Köln - Die Zuschauer hatten entschieden: Kandidatin Sarah Knappik musste zum dritten Mal in Folge zur Dschungelprüfung antreten. Noch eine Pleite für die Camp-Nervensäge?

Kaum. Die 24-Jährige schien Dienstagabend wie ausgewechselt: „Ich fühle mich heute stark. Langsam finde ich hier zu mir.“ Bevor sie sich jedoch auf den Weg machte, wollte  Sarah die Missstimmung zwischen sich und ihren Mitbewohnern aus der Welt schaffen: „Ich möchte das vom Tisch haben. Ich möchte mit euch ein Team sein, damit ich einfach ein gutes Gefühl habe, wenn ich in die Prüfung gehe“. Ihren Dschungelkollegen gefiel's - sie sprachen sich mit ihr aus. Sarah hörte sich alles gefasst an: „Vielen Dank für eure Ehrlichkeit. Das war mir echt wichtig“.

Das sind die 11 Kandidaten

Dschungelcamp: Das sind die 11 Kandidaten 2011

„Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holtmich hier raus!“ im Special bei RTL.de

Gutgelaunt stand das Model später vor Sonja und Dirk. Bei der Prüfung „Das Boot des Grauens“ musste Sarah innerhalb von zehn Minuten mit einem nach unten offenen Boot durch einen See waten. Fünf Boxen befanden sich in dem See. Der Reihe nach musste sie die Boxen ansteuern, die sich darin befindenden Würgeschlangen (können zwar beißen, sind aber ungiftig) herausnehmen und in ihre Barke laden.

Lesen Sie auch:

Münchner Käfer sauer wegen "Dschungel-Käfer"

Oktoberfest im Dschungel: Ekel-Snacks für Sarah

Atemnot! Model Sarah bricht Dschungelprüfung ab

Langhans im Dschungelcamp: So fiebert sein Harem mit

Wenn die Jacob Sister mit dem Muskelmann...

Langhans mit 30.000 Kakerlaken im Sarg

Schleim-Schmaus im Dschungelcamp

Rekord-Start für RTL-Dschungelcamp

In den ersten drei Boxen befanden sich je zwei Schlangen, jede zählte einen Stern. In der vierten Box hauste eine größere Schlange (2 Sterne) und in der letzten die größte Schlange, die drei Sterne zählte. Jedoch nur „die Schlangen, die du am Ende in deinem Boot bei uns ablieferst, zählen“, erklärte Dirk. Sarahs Boot war  nämlich auch nach oben offen. Die 24-Jährige stellte sich der Herausforderung erreichte am Ende mit sieben Schlangen an Bord das Ufer. Neun Sterne! Sarah war glücklich und stolz: „Ich freue mich so! Das ist grad so ein tolles Glücksgefühl.“ In bester Laune kehrte sie zu den anderen ins Camp zurück.

So sexy ist das Dschungelcamp

Indira, Sarah und Gitta: So sexy ist das Dschungelcamp

Für neun Sterne gibt es für die hungrigen Dschungelcamper jetzt diese kulinarischen Köstlichkeiten: Ein ganzes Beuteltier (ausgenommen und enthäutet), Kürbis, Spargel, Peperoni, Tofu, Litschis, Nüsse und Kartoffeln. Mahlzeit!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser