Rosenheim Cops

Gabalier sorgt für Millionen-Traumquote

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Dienstagabend war's soweit: Andreas Gabalier hatte seinen ersten Schauspielauftritt. Dafür wählte er die Sendung "Die Rosenheim Cops" aus.

Es fiel kaum auf, dass dies der erste Schauspielauftritt von Andreas Gabalier war. Anlässlich der 300. Folge der beliebten Vorabendserie des ZDF war der 30-Jährige am Dienstagabend in der Folge "Mozarts kleiner Bruder zu sehen".

Und wie sollte es anders sein: Gabalier spielte einen den Pop-Musiker, Fabrizio Frey, der sich wegen eines Konzerts in Rosenheim aufhielt und in einem Mordfall verwickelt wird. Der einzige Wehrmutstropfen für seine Fans war jedoch, dass der gebürtige Grazer bei dieser Rolle auf seine Lederhosen verzichten musste.

Doch das machte er mit seiner guten Schauspielleistung ganz schnell wieder wett. So freute sich zum Beispiel dieser weibliche Fan ganz besonders über den Auftritt:

Doch auch das ZDF durfte sich freuen: Mit dieser Episode erzielten "Die Rosenheim Cops" eine Saisonbestleistung. Rund  4,64 Millionen Zuschauer verfolgten die Folge. Dafür hatte Gabalier aber bei seinen fast 500.000 Facebook-Freunden auch im Voraus Werbung gemacht.

ez/ro24

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser