Wer wird Millionär 

Zum Nachspielen: Sind Sie schlauer als diese Promis? 

+
  • schließen

Köln - Am Montag sendete RTL eine neue Auflage vom beliebten Promi-Special von "Wer wird Millionär". Diesmal erreichten die Stars 378.000 Euro. 

Comedian Ralf Schmitz (41) holte dabei genauso wie TV-Entertainer Eckart von Hirschhausen (48) 125.000 Euro. Ex-Handballprofi Stefan Kretzschmar (43) erreichte 64.000 Euro, ebenso wie das Vater-Tochter-Gespann Jörg (67) und Laura Wontorra (27). 

Kurz vor der EM musste der Mediziner und TV-Moderator von Hirschhausen ausgerechnet bei einer Fußball-Frage das Handtuch werfen. Günther Jauch wollte von ihm wissen, welcher Fußballer bei seinem ersten Bundesligaspiel mit seinem älteren Bruder gemeinsam auf dem Platz stand: Uwe Seeler, Gerd Müller, Lothar Matthäus oder Michael Ballack. Bei einer richtigen Antwort hätte er 500.000 Euro gewonnen. 

Der ehemalige Sportmoderator Jörg Wontorra wusste im Gespann mit seiner Tochter Laura, die beruflich in seine Fußstapfen getreten ist, auf diese Frage keine Antwort:"Wer war der erste Bundeskanzler, der ein Autotelefon in seinem Dienstwagen hatte?" Die beiden Wontorras nahmen das Geld mit und ließen die Frage unbeantwortet. 

Die Promis gaben hier auf: Hätten Sie die Fragen beantworten können?

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser