Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kurz vor Drehbeginn

Probleme mit Prinz Harry: Darum sind „The Crown“-Produzenten in Sorge

Prinz Harry gestikuliert mit beiden Händen und schaut gespielt enttäuscht.
+
Prinz Harry treibt den „The Crown“-Machern derzeit Sorgenfalten auf die Stirn.

In den kommenden Wochen sollen die Dreharbeiten zur fünften Staffel von „The Crown“ beginnen. Prinz Harry sorgt bei den Machern der Serie allerdings für Kopfzerbrechen.

London – Sehnsüchtig warten die Fans des Netflix-Hits schon jetzt auf neue Folgen von „The Crown“. In diesem Sommer sollen die nächsten Dreharbeiten beginnen.

Die fünfte Staffel wird die Zeitspanne von 1990 bis 1997 umfassen und aller Voraussicht nach mit dem Tod von Prinzessin Diana (36, † 1997) enden. Zwar liegt der Fokus der Show nicht nur auf dem Privatleben von Lady Di und Prinz Charles (72), dennoch werden auch ihre Söhne in einigen Episoden zu sehen sein. Ausgerechnet Prinz Harry (36) bereitet den „The Crown“-Produzenten nun aber große Sorgen*. Wie das Magazin „The Sun“ berichtet, sollen die Casting-Verantwortlichen bisher daran gescheitert sein, einen geeigneten Kinderschauspieler zu finden, der den jungen Herzog von Sussex darstellen kann. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare