Leonies Traum ist zu Ende

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien - Der Traum der Prienerin Leonie ist zu Ende. Bei Heidi Klums "Germany´s Next Top Model" bekam sie von der Jury am Abend kein Foto zum Weiterkommen mehr überreicht.

Nachdem uns Pro7 eine Woche um unsere Prienerin Leonie zittern ließ, entschied sich am Beginn dieser Folge, dass Leonie die Sendung vorerst nicht verlassen muss.

Die Shootings und Castings dieser Woche standen unter dem Motto "Verwandlung und Transformation". Die Mädchen mussten dabei zeigen, dass sie schauspielerisches Talent besitzen und in verschiedene Rollen schlüpfen können.

Lesen Sie dazu auch:

Scheidet Leonie heute bei Heidi aus?

Als erstes mussten sich die Kandidatinnen einem Casting für eine zehnseitige Fotostrecke der Zeitschrift Joy stellen. Dabei mussten sich die Mädchen in verschiedene Personen verwandeln: Leonie wurde als Star-Touristin auf die Straße geschickt und musste so die Leute von sich überzeugen. Die 16-Jährige hatte dabei großen Spaß und auch Juror Thomas Hayo fand nur lobende Worte für sie. Leider klappte es aber nicht mit dem Job für die Joy!

Shooting

Beim großen Shooting der Woche wurden die Mädchen von Germany’s next Topmodel in Waldfeen verwandelt. Leider konnte Leonie dabei weder Heidi Klum noch Fotograf Kristian Schuller von sich begeistern: Sie wirke zu unsicher und unerfahren, hieß es.

Germany´s next Topmodel - Transformation

Beim Casting für den neuen Opel-Werbespot sah man nur wenig von unserer Prienerin. Auch den Job bekam leider wieder jemand anderes.

Für den Entscheidungs-Livewalk hatte sich die Jury wieder etwas Ausgefallenes überlegt. Erst mussten die Mädchen bei Schwarzlicht laufen, dann als Mann und als Drittes als Alien.

Die Entscheidung

Trotz großem Lob der Jury, dass Leonie sehr hart an sich arbeite, hatte Heidi Klum leider kein Foto für Leonie. Sie selbst nahm die Entscheidung sehr gefasst auf, auch wenn trotzdem natürlich ein paar Tränen flossen. Hier endet also leider Leonies Traum. Die 16-Jährige darf aber trotzdem sehr stolz auf ihre Leistung sein: Immerhin hat sie es geschafft, zu Heidi Klums neun schönsten Mädchen Deutschlands zu gehören!

Alexandra Orgler

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser