Pleitgen verlässt die "Familie Dr. Kleist"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
"Familie Dr. Kleist": Ulrich Pleitgen verlässt die ARD-Serie.

Hamburg - Ulrich Pleitgen, der Onkel Johannes in der ARD-Serie “Familie Dr. Kleist“, verlässt das Ensemble.

Der 65-Jährige, seit Beginn im Jahr 2004 dabei, wird schon in der nächsten Staffel, deren Dreh in diesem März startet, nicht mehr dabei sein, wie er der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag sagte. Nach Christina Plate, die bereits in der vergangenen Staffel nur noch einen Kurz-Auftritt hatte, verliert damit die populäre Dienstagabendserie einen weiteren Protagonisten.

“Ich habe den Johannes gern gespielt, ich war auch gern mit all den netten, lustigen Kollegen zusammen, und bei der Landschaft dort, Thüringer Wald, Erfurt, Eisenach mit all der deutschen Geschichte, die dort herumliegt, habe ich richtig so was wie Heimatgefühle“, sagte Pleitgen. “Aber vier Staffeln mit je 13 Folgen sind einfach genug, um nicht vollends auf den Typ Johannes festgelegt zu werden.“

Mit seiner schweren Asthma-Erkrankung vor zwei Jahren habe das nichts zu tun, er fühle sich wieder vollauf gesund und arbeite mehr denn je: “Gerade habe ich fürs ZDF den Vierteiler “Wilde Wellen“ in Frankreich abgedreht. Und bei der ARD fängt gerade der Dreh des Films “Meine Frau, der Chef“ an.“

dpa

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser