Medienkritiker im Interview

Kalkofe mit Klartext zum Umweltsau-Skandal: "Wir müssen wieder lernen..."

+
Oliver Kalkofe kritisiert den WDR für seine Reaktion im "Umweltsau-Skandal". Aber auch die TV-Zuschauer nimmt er in die Pflicht.

TV-Kritiker Oliver Kalkofe spricht Klartext zum Skandal um die Umweltsau-Satire des WDR. Er schickt auch eine klare Botschaft an alle TV-Zuschauer und Radiohörer.

"Meine Oma ist 'ne alte Umweltsau" hat der WDR einen Kinderchor singen lassen. Diese Klima-Satire ist in die Hose gegangen: Laut WDR beschwerten sich zahlreiche Hörer und Zuschauer. TV-Kritiker Oliver Kalkofe hat eine klare Meinung dazu, verrät er im Interview mit wa.de*.

"Als Sender oder Senderchef einen Satire-Beitrag zu löschen, sich vorschnell zu entschuldigen und öffentlich zu distanzieren, ist niemals der richtige Weg", sagt Deutschlands wohl schärfster TV-Kritiker. Der WDR hätte dies aushalten müssen, so Kalkofe weiter.

Aber auch die TV-Zuschauer und Radiohörer nimmt der Macher von "Kalkofes Mattscheibe" in die Pflicht. Im Gespräch mit wa.de sagt er, was wir alle wieder lernen müssen.

*wa.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Zurück zur Übersicht: Film, TV & Serien

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT