Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ex-DSDS-Jurorin auf Abwegen

Eichinger kommentiert Klassik-Konzerte

+
Nina Eichinger saß in der DSDS-Jury

München - Moderatorin Nina Eichinger (30) wagt sich auf ungewöhntes Terrain: Die ehemalige Jurorin der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ kommentiert für das ZDF zwei Klassik-Events.

In London wird sie am 29. Juli „Domingos Olympische Gala“ hinter den Kulissen begleiten und Interviews führen. Am 2. August besucht sie als Reporterin bei den Salzburger Festspielen die Aufführung von „La Bohème“ mit Anna Netrebko. „Natürlich werde ich da wahnsinnig Lampenfieber haben. Es ist ja eine ganz neue Welt für mich“, sagte Eichinger. Sie höre zwar gerne klassische Musik und sei regelmäßiger Gast bei den Salzburger Festspielen, Klassik-Expertin sei sie jedoch nicht. „Ich repräsentiere eher den allgemeinen Zuschauer.“

Die DSDS-Juroren aller Staffeln - und die Sieger

Die DSDS-Juroren aller Staffeln - und die Sieger

dpa

Kommentare