Gar nicht bieder: Jeanette als Callgirl

+
Jeanette Biedermann als "Callgirl Undercover"

Unterföhring - Schauspielerin Jeanette Biedermann zeigt sich so erotisch wie noch nie: Lasziv räkelt sie sich als vollbusige Blondine an der Stange.

TV-Tipp:

Jeanette Biedermann als "Callgirl Undercover", am Dienstag, den 14. September 2010, in SAT.1

Im SAT.1-Film "Callgirl Undercover" verführt die hübsche Schauspielerin die Männer mit ihren sexy Kurven. Für das Multitalent waren die erotischen Szenen Neuland: "Ich habe zwar schon sehr häufig in heißen Outfits auf der Bühne getanzt. An einer Stange dafür noch nicht so oft. Zur Unterstützung habe ich mir eine Pole-Dance-Lehrerin geholt."

In der Krimi-Komödie wird Callgirl Lizzy (Jeanette Biedermann) unfreiwillig Zeugin eines Mordes und flüchtet ins Landeskriminalamt. Dort ergattert sie einen Job bei Morddezernatsleiter Conrad Maschner (Stephan Luca) und muss sich als tollpatschige Assistentin durch Aktenberge kämpfen. Auch im richtigen Leben hat Jeanette Biedermann oft mit der Polizei zu tun - "immer im Zusammenhang mit der außerordentlich komplizierten Berliner Parksituation," lacht die charmante Schauspielerin.

Zum Inhalt:

Nachts verführt Lizzy (Jeanette Biedermann) als Callgirl die Männer. Tagsüber kocht sie als brave Tochter für ihre Mutter Marmelade. Die blonde Sexbombe spart jeden hart erarbeiteten Cent: Sie will sich ihren größten Traum erfüllen und auf Weltreise gehen.

Doch plötzlich kommt alles anders: Lizzy wird unfreiwillig Zeugin, als der brutale Zuhälter Klaus "Kante" Hübner (Dirk Borchardt) seinen Geschäftspartner Günther Wellbrecht (Matthias Manz) tötet. Panisch flüchtet sie in das Landeskriminalamt und packt die Gelegenheit am Schopf, ihr Leben umzukrempeln.

Jeanette Biedermann als "Callgirl Undercover"

Im Morddezernat bekommt Lizzy die unglaubliche Chance, als Assistentin zu arbeiten, ohne ihre wahre Identität zu verraten. Ihr Chef, Conrad Maschner (Stephan Luca), ist von der tollpatschigen Arbeitskraft nicht gerade begeistert. Die Neue platzt mitten in Besprechungen hinein und tippt Diktierbänder im Schneckentempo ab.

Erst als der geradlinige Maschner mit Lizzy Akten ordnet, lernt er sie besser kennen. Doch der Witwer ahnt nicht, dass sie eine dunkle Vergangenheit hat. Während das Morddezernat im Fall weiter ermittelt, schwebt Lizzy in großer Gefahr. Denn: "Kante" hat sich bereits an ihre Fersen geheftet und einen Maulwurf ins LKA eingeschleust ...

GZSZ: Welche Stars dort berühmt wurden

GZSZ: Welche Stars dort berühmt wurden

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser