Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Comeback von He-Man

„Masters of the Universe: Revelation“: Wird es eine 2. Staffel auf Netflix geben?

Die Netflix-Nutzer können jetzt auf die 1. Staffel von „Masters of the Universe: Revelation“ zugreifen. Kehren He-Man & Co. in weiteren Folgen zurück?

Seit dem 23. Juli 2021 bietet Netflix* eine nostalgische Reise in die Vergangenheit an. Der Streamingdienst hat den Klassiker „He-Man“ neu aufgelegt. Das Ergebnis trägt den den Titel „Masters of the Universe: Revelation“. Darin treffen die Zuschauer auf die altbekannten Figuren He-Man, Skeletor, Teela und viele weitere Helden sowie Antagonisten.

Zunächst stellt Netflix aber nur fünf Folgen zur Verfügung, die weniger als 30 Minuten umfassen. Viele Fans fragen sich deshalb, ob es anschließend weitergeht. Die Antwort darauf erhalten Sie im Folgenden.

„Masters of the Universe: Revelation“: Die Handlung der neuen Netflix-Serie

„Masters of the Universe: Revelation“ gilt als unmittelbarer Nachfolger der Serie „He-Man – Tal der Macht“. Wer diese noch nicht gesehen hat, sollte sich die Folgen vorher ansehen. In der neuen Netflix-Produktion macht es sich Teela zur Aufgabe, das verschwundene Zauberschwert ausfindig zu machen. Ihr bleibt nur wenig Zeit: Wenn sie es nicht rechtzeitig entdeckt, steht das Ende von Eternia sowie des gesamten Universums bevor. Ihr zur Hilfe kommen viele Verbündete, zu denen auch He-Man zählt.

Ein neues Abenteuer erwartet He-Man und seine Gefährten in der Netflix-Serie „Masters of the Universe: Revelation“.

Lesen Sie auch: Anime-Tipp auf Netflix: „Great Pretender“ begeistert mit unvorhersehbaren Wendungen.

„Masters of the Universe: Revelation“: Wird es eine 2. Staffel auf Netflix geben?

Netflix weist darauf hin, dass es sich bei den fünf veröffentlichten Folgen um den ersten Teil handelt. Es scheint also festzustehen, dass eine 2. Staffel in Planung ist. Wann diese erscheint, ist allerdings noch unklar. Ein Indiz deutet aber auf einen baldigen Start hin: Passend zur neuen Serie hat der Verlag Dark Horse einen Comic zur Produktion veröffentlicht. Den zweiten Teil gibt es voraussichtlich ab dem 11. August 2021 im Handel. Bedeutet das etwa, dass die Fortsetzung der Serie schon in wenigen Wochen startet? Bis Netflix sich nicht offiziell dazu äußert, sollten sich die Fans erst einmal nicht zu viele Hoffnungen machen. Generell scheint ein zweiter Teil aber so gut wie sicher zu sein. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Würdiger „Game of Thrones“-Nachfolger? HBO zahlt Unsummen für brandneue Serie.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Rubriklistenbild: © Netflix

Kommentare