+++ Eilmeldung +++

Machtkampf der CSU im Live-Ticker

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

Vanessa Mai auf Platz 2

„Let‘s Dance“-Finale: Gil Ofarim ist der „Dancing Star 2017“

+
Let‘s Dance Finale: Gil Ofarim holt sich den Titel „Dancing Star 2017“.

Musiker und Schauspieler Gil Ofarim gewinnt Let‘s Dance 2017. Schlagersängerin Vanessa Mai belegt Platz zwei vor Curvy-Model Angelina Kirsch.

00.11 Uhr: Dancing Star 2017 ist Gil Ofarim! Vanessa Mai belegt Platz 2. Wir haben es geschafft. Schön war‘s, bis nächstes Jahr!

00.09 Uhr: Der dritte Platz geht an Angelina und Massimo.

00.05 Uhr: Das muss auch mal gesagt werden: Diese Sendung beinhaltet wirklich sehr viel Werbung.

00.01 Uhr: Die Leitungen sind geschlossen. Kleiner Scherz der Stimme aus dem Off: „Hier spricht Gott. Sylvie, mein Engel, das Ergebnis liegt jetzt im siebten Tanzhimmel für dich bereit.“

23.57 Uhr: Jetzt geht dieses unsägliche Auf-die-Folter-Gespanne wieder los. Fast unerträglich nachts um 12.

23.49 Uhr: Fiebern auch Sie mit, wer den Pokal heute Abend mit nach Hause nehmen wird? Oder sehen sie das Ganze eher pragmatisch, wie dieser Twitter-User?

23.45 Uhr: Die letzten Punkte sind vergeben. Die Jury ist damit fertig für heute. Der Zwischenstand nach Jury-Bewertung: Gil Ofarim hat die Nase nach Punkten vorn, an zweiter Stelle folgt Vanessa Mai, den dritten Platz belegt derzeit Angelina Kirsch. Spannend bleibt die Frage, für wen die meisten Zuschauer angerufen haben.

23.39 Uhr: Motsi fühlt sich „verwöhnt“. „So viel Qualität, so viel tolles Tanzen“, sie kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Auch Lambi findet: „Großes Kino“. Bei der Show-Darbietung von Gil Ofarim und Ekaterina Leonova hat sich das Team von Let‘s Dance in der Tat selbst übertroffen: Die Tänzer haben fast eine vollständige Musical-Performance aufs Parkett gelegt! In der Halle kam‘s auf jeden Fall gut an. Die Jury gibt 29 Punkte.

23.35 Uhr: Dieser Twitter-User fühlt sich durch das Outfit von „Gilkat“ offenbar eher an Kinderschminken erinnert.

23.34 Uhr: Die beiden sind ganz schön blau! Ihren Freestyle tanzen Gil und Ekaterina zur Filmmusik von „Avatar“. Das Styling stimmt auf jeden Fall schonmal.

23.33 Uhr: Zu guter Letzt gibt‘s nochmal viiiel Emotion. Gil und Ekaterina versichern sich im Einspieler gegenseitig noch einmal, wie sehr sie die gemeinsame Zeit genossen haben und am Ende dürfen auch Gils Ehefrau und Familie noch einmal sagen, wie doll stolz sie auf ihren Gil sind.

23.31 Uhr: Jorge Gonzalez schließt sich den Worten Llambis an. Auch Motsi kann dieses Lob nicht mehr steigern. „Besser geht‘s nicht“, findet auch sie. 30 Punkte sind bei dieser phänomenalen Kritik nur das i-Tüpfelchen. Da muss auch Christian Polanc ein klein wenig weinen. Kein Wunder - für ihn wäre es bereits der dritte Sieg bei Let‘s Dance, sollten Vanessa und er am Ende den Titel holen.

23.26 Uhr: Joachim Llambi ist begeistert von der Choreographie - dieses Lob geht an Christian Polanc. Auch an der Umsetzung hat er nichts auszusetzen. Bei Let‘s Dance sei diese Darstellung für ihn bisher „das Beste“ gewesen. 

23.25 Uhr: Standing Ovations für Vanessa Mai und Christian Polanc. Auch die Jury erhebt sich von ihrer Bank.

23.20 Uhr: Die Bühne brennt. Das fängt ja schonmal gut an.

23.17 Uhr: Vanessa Mai darf als nächste ihren Freestyle zeigen. Sieht so aus, als würde es bei den beiden etwas wilder zugehen als bei Angelina und Massimo gerade eben - aah: Zorro! 

23.06 Uhr: Die Jury vergibt erneut 27 Punkte an Massimo und Angelina. Jetzt liegt es in den Händen der Zuschauer, ob der heutige Abend für Angelina noch „die Kirsche auf der Torte“ bereithält.

23.05 Uhr: Auch Twitter ist gerührt von Angelinas Vorstellung.

23.01 Uhr: Das Publikum jubelt, Angelina Kirsch hat es geschafft. Mit ihrem Freestyle hat sie ihren letzten Tanz bei Let‘s Dance 2017 bravourös auf die Fläche gelegt. Dass das Tanzen ihr richtig ans Herz gewachsen ist, merkt man schon daran, dass sie schon wieder Tränen in den Augen hat.

22.54 Uhr: Moderator Daniel Hartwich kündigt gewohnt eloquent den nächsten Beitrag an: Angelina Kirsch wird mit Massimo Sinató ihren letzten Tanz der Staffel, einen hoffentlich fulminanten Freestyle zur Titelmusik von „Fabelhafte Welt der Amélie“ präsentieren.

22.41 Uhr: Die Jury ist auch von Gil Ofraim und Ekaterina Leonova und ihrem Tango zu „Querer“ begeistert. Dementsprechend schöne Worte und viele Punkte regnen auf die beiden hernieder. 30 Punkte sind da keine Überraschung, aber verdient.

22.27 Uhr: Der Cha-Cha-Cha war für Vanessa Mai der erste Tanz bei Let‘s Dance. Und er ist tatsächlich ihr Lieblingstanz geworden. Deshalb durfte sie ihn im Finale noch einmal performen. Motsi Mabuse sieht eine enorme Steigerung. Auch Jorge ist begeistert: „Vanessaaaa, Chicaaaa!“ Joachim Llambi würde gerne 20 Punkte geben. Zitat Llambi: Dieser Cha-Cha war „out of this world“. Na dann, Glückwunsch zu 40 Punkten, Vanessa!

22.21 Uhr: Vanessas Lieblingstanz ist der Cha-Cha-Cha. Sehr gut - den kann sie! Und der ist auch leichter auszusprechen als der „Contemporary“. 

22.10 Uhr: 30 Punkte für Angelina Kirsch und Massimo Sinató mit ihrem Contemporary. Joachim Llambi fand sogar den Wiener-Walzer-Teil gut. Ein hohes Lob vom „Master himself“. Und auf Twitter erfreut man sich an den hübschen Let‘s-Dance-Roben.

22.01 Uhr: Jetzt geht‘s weiter mit den Finalisten: Angelina Kirsch macht den Anfang mit ihrem Lieblingstanz Contemporary. Massimo meint, mit diesem Tanz habe er Angelina „emotional geknackt“. Und tatsächlich: 30 Punkte gab‘s beim letzten Mal für die Präsentation. Ob das im Finale nochmal klappt?

21.59 Uhr: Paralympics-Sieger Heinrich Popow kann verletzungsbedingt leider nicht noch einmal tanzen. Trotzdem gefällt ihm die Show: „Der Tanzsport ist der Hammer!“

21.55 Uhr: Die zweite Hälfte der bereits ausgeschiedenen Kandidaten darf noch einmal aufs Parkett. Faisal Kawusi „schüttelt seinen Speck“ - sehr originell.

21.45 Uhr: Auf Twitter wird der Auftritt von Helene Fischer ausgiebig reflektiert. Der meistzitierte Satz des Abends: „Man will ja nicht unparteiisch sein.“ Und dann war da noch das von Helene wunderschön live geträllerte Lied „Achterbahn“ - oder war das etwa Playback?

21.40 Uhr: Helene Fischer tanzt mit Joachim Llambi! Gerade hat sie behauptet, sie könne nicht mit einem Partner tanzen. Dafür sieht der Discofox aber ganz schön gekonnt aus!

21.32 Uhr: Auf Twitter gehen die Meinungen auseinander: „Jetzt sieht man wieder, warum die ausgeschieden sind“, sagen die einen. Andere finden positive Worte für den ein oder anderen ausgeschiedenen Promi: „Anni Friesinger ist gar nicht mal so schlecht, verstehe ich nicht, warum die schon so früh raus ist.“

Nachher kommt übrigens die zweite Hälfte der Ausgeschiedenen. Jetzt rockt erstmal Helene Fischer die Bühne.

21.24 Uhr: Jetzt dürfen alle Ausgeschiedenen noch einmal auf die Tanzfläche. Jörg Draeger, ehemaliger TV-Moderator und Chiara Ohoven, laut RTL „Modedesignerin, Art Director und Society-Girl“, waren schon dran.

21.20 Uhr: „Wenn die Menschen über sich selbst lachen können, dann können sie auch über jeden anderen lachen.“ Faisal Kawusi mit der Weisheit des Abends.

21.13 Uhr: Interessante Frage: Wird Massimo auch die kommenden Tänze in Turnschuhen absolvieren?

21.04 Uhr: 29 Punkte für Gil Ofarim und seinen Cha-Cha-Cha. Das ist bisher die beste Wertung des Abends. Gil freut sich zurecht und wird von seinen Mitteilnehmern beglückwünscht. „Wir sind mittlerweile wirklich zu einer großen Familie gewachsen“, sagt Sylvie und bittet sogleich um Anrufe für Gil und Ekaterina.

20.58 Uhr: Wenn er sich nicht gerade bewegt, sieht Gil wie immer total heiß aus. Von ihm wollte die Jury erneut einen Cha-Cha-Cha sehen.

20.55 Uhr: Dieser Twitter-User war von Vanessas Vorstellung nicht gerade überzeugt: „Wie viele Emotionen kamen bei dem Tanz von Vanessa Mai bei mir rüber?“

20.52 Uhr: Die Jury spart sich ihre 10-Punkte-Kellen noch ein wenig auf: 27 Punkte für Vanessa Mai und Christian Polanc. Trotz Blackout. Respekt.

20.50 Uhr: „Diese Schwuung und diese Elegaanz“, Jorge überrascht mit Fachwissen. Joachim Llambi setzt die Jury-Bewertung unter Benutzung exquisiten Fachvokabulars fort. Es klingt positiv.

20.47 Uhr: „Zauberhaft“, „zum Träumen“, „schwebend“, „wie eine Prinzessin“ - wir sammeln schonmal Worte, die Jorge gleich für Vanessas Auftritt finden wird.

20.45 Uhr: Motsi bescheinigt der Jubiläumsstaffel 2017 eine „extrem starke“ zu sein. Doch wer ist der Beste unter den Besten? Vanessa Mai hat jetzt die Chance, im langsamen Walzer zu beweisen, dass sie gewinnen will.

20.32 Uhr: „Genieße jeder Sekunde“, so der Tipp von Sylvie Meis für Angelina Kirsch. Die strahlt übers ganze Gesicht. Sogar nach der Punktevergabe: Über 23 Punkte für den von ihr gefürchteten Cha-Cha-Cha kann sie sich wirklich freuen.

20.26 Uhr: Was haben sie der denn angezogen? In dem Dschungel-Stewardessen-Mix versinken Angelinas sonst so heiße Kurven hinter Fransen und Tarnmuster. Tänzerisch schlägt sie sich ganz gut, findet zumindest Moderator Daniel Hartwich. Mal sehen, was die Jury sagt.

20.24 Uhr: Angelina hat keine Angst vor dem Cha-Cha-Cha. „Sie hat Hüfte, sie hat Kurven, sie kann das einsetzen“, findet auch Jorge, der kurz vor dem Finale noch zu einem „Überraschungs“-Besuch vorbeikommt. Ob es geholfen hat? Das werden wir gleich sehen!

20.18 Uhr: Wir starten dramatisch. Zu pathetischer Musik wird der glitzernde Let‘s-Dance-Pokal hereingetragen. Na, das wird spannend.

20.15 Uhr: Stehen Sekt oder Weißbier bereit? Haben Sie es sich auf dem Sofa bequem gemacht? Jetzt geht es nämlich looos - das Let‘s Dance-Finale 2017 und wir sind live dabei! 

>>> AKTUALISIEREN <<<

Es ist wieder so weit: Heute Abend kämpfen beim großen Finale von Let's Dance drei Paare um den Titel "Dancing Star 2017". Drei Monate lang tanzten sich die prominenten Teilnehmer mit ihren jeweiligen Profi-Tanzpartnern die Füße wund und zeigten dem gespannten TV-Publikum jeden Freitag, was sie gelernt hatten. Von den anfänglich 14 Startern sind nach wochenlanger Tanz-Tortur durch K.O.-System jetzt nur noch drei übrig. Diese drei, die noch eine Chance auf den Titel haben, heißen Vanessa Mai, Angelina Kirsch und Gil Ofarim. Kennen Sie nicht? Macht nichts. Dafür haben Sie ja uns. Wir stellen Ihnen die drei Finalisten nochmal vor - im Schnelldurchlauf!

Gil Ofarim: Vom BRAVO-Sänger zum Bravo-Tänzer

Schauspieler und Musiker Gil Ofarim tanzte sich mit seiner wallenden Mähne gleich zu Beginn der Staffel 2017 in die Herzen der weiblichen Let's-Dance-Fans. Seine musikalische Karriere begann mit seiner Entdeckung durch die Jugend-Zeitschrift BRAVO und nahm laut RTL insbesondere durch Chart-Platzierungen vor allem in Asien so richtig Fahrt auf.

Natürlich dürfen bei einem Schönling dieses Kalibers auch die obligatorischen Affären-Gerüchte à la Massimo Sinató nicht fehlen: So wurden dem sexy Mittdreißiger und seiner heißen Tanzpartnerin Ekaterina Leonova angesichts erotischer Tango- und Rumba-Präsentationen auf dem Parkett bereits eine Liebesbeziehung angedichtet. RTL hat mittlerweile allerdings seinen Teil dazu beigetragen, die Gerüchte in Luft aufzulösen: Im Paar-Interview stellten Gil und Verena Ofarim ihre offensichtlich innige Liebe zur Schau. Wichtigstes Gesprächsthema: Wie schafft es Gils Ehefrau Verena, sich gleichzeitig um die gemeinsamen Kinder zu kümmern und auch noch ihrer Arbeit als Modedesignerin nachzugehen, während ihr Mann sich im Tanzsaal mit „Ekat“ vergnügt? Auf ihre Antwort hin, das sei durchaus nicht so „easy“ wie sie es sich vorgestellt hatte, bekommt sie sogleich einen schmachtenden Blick und einen liebevollen Kuss von ihrem Ehemann. Im Endeffekt sei alles ja nur eine Show, sagt der. Und da hat er ja auch Recht!

Instagram Family Time Gil und Verena Ofarim

Und dass ausgerechnet Mr. Ich-hab-die-Haare-schön Gil Ofarim diese Show ausgiebig rockt sollte auch keinen wundern - die Attitüde des verruchten Machos hat er jedenfalls - schließlich erinnert der hübsche Deutsch-Israeli stark an den exzentrischen Star-Geiger David Garret, der übrigens ebenfalls einen hübschen Promitänzer für Let‘s Dance abgeben würde - vielleicht im nächsten Jahr?

Gil Ofarim und die Profitänzerin Ekaterina Leonova.

Angelina Kirsch: Powerfrau mit heißen Kurven

105-76-113 - das sind die Maße der Powerfrau Angelina Kirsch. Damit passt sie ganz sicher nicht in Size Zero, ihrer Model-Karriere tat dies aber keinen Abbruch. 2011 wurde die hübsche Blondine in einem Straßencafé in Rom von einem Modelagenten entdeckt, woraufhin die Neumünsterin von Null auf Hundert ins Zenit des deutschen Mode-Business katapultiert wurde. Als sogenanntes „Curvy“-Model läuft sie mittlerweile auf Modeschauen in Mailand, Madrid und Co., auf Instagram hat die junge Dame 100.000 Abonnenten und auch sonst kann man sagen: Läuft bei ihr.

That #diva #moments ❤️

Ein Beitrag geteilt von Angelina Kirsch (@angelina.kirsch) am

2016 wurde die erste Staffel des RTL-„GNTM“-Ablegers „Curvy Supermodel“ ausgestrahlt, bei der sie quasi die Rolle der etwas kurvigeren Heidi Klum übernommen hat. Auch bei Let‘s Dance schlägt sich die 29-Jährige bisher bestens und somit dürfen wir fürs Finale wieder auf eine heiße Hüfte à la Angelina Kirsch freuen. Übrigens: Das Model wäre nicht die erste Frau mit „Holz vor der Hüttn“, die aus einer Let‘s Dance-Staffel als Siegerin hervorgeht: 2011 schaffte Maite Kelly diesen Erfolg und zeigte schon damals, wie sexy heiße Kurven auf dem Parkett aussehen können.

Angelina Kirsch und der Profitänzer Massimo Sinato.

Vanessa Mai: Sie schien von Anfang an fürs Finale gesetzt

Die 25-jährige Brünette dürfte vor allem DSDS- und Schlager-Fans bekannt sein: Die Stuttgarterin spielt seit 2014 in der deutschen Musik-Szene ganz oben mit, nachdem sie sich von ihrer Band „Wolkenfrei“ löste und als Solistin Karriere machte. 2016 saß sie dann neben Dieter Bohlen in der DSDS-Jury, der übrigens auch ihren Chart-Hit „Für Dich“ produzierte. Bei Let‘s Dance 2017 bewies die sportliche Sängerin immer wieder, dass Schlager eben auch anstrengend ist: Neben Tanzen, Singen und Performen müssen die Stars eben auch noch gut aussehen und lächeln - genauso wie die Profi-Tänzer. Daher schien Vanessa Mai von Anfang an fürs Finale gesetzt. Und siehe da: Heute Abend hat sie es tatsächlich geschafft und tritt gegen ihre beiden Konkurrenten an, um den „Dancing Star 2017“ zu küren. Ob ihr ihre Bühnenerfahrung im Finale weiterhelfen kann?

Apropos Finale - wo ein Finale ist, da darf eine doch eigentlich nicht fehlen, oder? Richtig: Helene Fischer! Die blonde Schlagerqueen sang schließlich außer beim Finale von Germany‘s next Topmodel 2017 auch beim DFB-Pokalfinale, was bei den Fans allerdings eher weniger gut ankam. Vermutlich wird das RTL-Publikum heute Abend etwas gnädiger gestimmt sein und sich auf den Auftritt von Helene mit „Achterbahn“ freuen. Außerdem dürfen wir gespannt sein, alle ausgeschiedenen Kandidaten noch einmal in Action zu sehen und dann hat sich RTL für die letzte Show der Staffel doch bestimmt noch die ein oder andere Überraschung einfallen lassen, schließlich feiert Let‘s Dance in diesem Jahr 10-jähriges Jubiläum.

Vanessa Mai und Christian Polanc.

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser